· 

Personalia

In unserer Pfarrei stehen einige Änderungen im Bereich der pastoralen Mitarbeiter an. Diese betreffen im Wesentlichen die Gemeinden St. Josef und Herz Jesu.

 

Bereits an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Diakon Sieberath für seine Bereitschaft, die Gemeindeleitung zu übernehmen, ohne die alle anderen Regelungen erst gar nicht möglich gewesen wären. Ein Dankeschön auch an P. Johnson für seine Bereitschaft, künftig auch in der Gemeinde Herz Jesu Dienst zu tun. Ein herzliches Willkommen an P. Alex und ein dankbares Adieu an P. George.


P. Johnson Mudavassery OCD hat unseren Bischof darum gebeten von seiner Leitungsverantwortung für die Gemeinde St. Josef entbunden zu werden. Diese wird vom 01.01.2020 an Diakon Thomas Sieberath übernehmen, als sog. "Diakon mit Koordinierungsauftrag". Als solcher übernimmt er die Leitung der Gemeinde, ist geborenes Mitglied des Gemeinderates und gehört dessen Vorstand an. Darüber hinaus ist er Mitglied des Pfarrgemeinderates. Um diese Aufgabe stemmen zu können, wird sein Tätigkeitsschwerpunkt künftig nur noch in der Gemeinde St. Josef liegen. Von seinen Aufgaben in der Gemeinde Herz Jesu wird er entbunden werden.

 

P. Johnson Mudavassery OCD wird auch weiterhin als Pastor in unserer Pfarrei tätig sein. Allerdings nicht als Gemeindeleiter, sondern als "Pastor in der Pfarrei St. Josef". Als solcher wird er je zur Hälfte in den Gemeinden St. Josef und Herz Jesu tätig sein und damit die Lücke schließen helfen, die durch den Weggang von Diakon Thomas Sieberath aus der Gemeinde Herz Jesu entstehen wird. Auch diese Regelung wird am 01.01.2020 in Kraft treten.

 

Bereits am 01.12.2019 wird uns P. George Pereparambil OCD verlassen, der mit einem Stellenumfang von 100 % als Kaplan in der Gemeinde St. Josef tätig war. Darüber ist an dieser Stelle bereits berichtet worden. Am selben Tag wird P. Alex Thottiparambil OCD seinen Dienst bei uns aufnehmen - als "Kaplan in der Pfarrei St. Josef" mit einem Stellenumfang von 25 %. Als solcher wird er vor allem in der Gemeinde St. Josef tätig sein, aber auch an der ein oder anderen Stelle in der Gemeinde Herz Jesu mithelfen.

 

Auch wenn die erläuterten Veränderungen an zwei verschiedenen Terminen in Kraft treten werden, wollen wir die Stabwechsel in dem bereits terminierten und vom Gemeinderat St. Josef vorbereiteten Rahmen begehen: am Sonntag, 1. Dezember, um 10:00 Uhr in der Kirche St. Mariä Geburt und anschließend im Marienheim (der 10 Uhr Gottesdienst in St. Barbara entfällt).

 

 

 

 

 

Pfarrei St. Josef Essen-Ruhrhalbinsel

Klapperstraße 72

45277 Essen

Wenn Sie das Gefühl haben, hier sprechen alle "katholisch":
auf der Seite des Bistums Essen werden viele Begriffe erklärt:

www.bistum-essen.de/pressemenue/lexikon

Bei Fragen und Anmerkungen zu bzw. Veröffentlichungswünschen auf den Pfarreiseiten bitte eine E-Mail an
webredaktion@st-josef-ruhrhalbinsel.de.

Bei Beiträgen auf den Gemeindeseiten sind die auf der jeweiligen Gemeinde-Startseite genannten Personen ansprechbar.