· 

Jahresprogramm der kfd Überruhr

„Frauen, worauf warten wir?“

Unter dieses Motto stellt der Diözesanverband Essen der kfd seine Arbeit im Jahr 2020.

  • Ja, worauf warten wir?
  • Dass jemand kommt und diese Frage beantwortet?
  • Vielleicht ist dies ja gar keine Frage, sondern…?
  • Es könnte auch eine Aufforderung sein, wie wir sie auch sonst kennen!
  • „Worauf wartest du noch?“ – Das haben wir schon häufiger gehört.
  • Und dann sollte es heißen: „Nun mach mal voran und klüngele nicht so.“
  • Anscheinend war dann auch niemand zu erwarten, der uns zu Hilfe kommen würde.
  • Also „Frauen, worauf wartet ihr“ – Wir müssen unser Schicksal, wie auch sonst in der Geschichte selbst in die Hand nehmen.
  • Wir müssen dafür kämpfen, dass Frauen den Platz in der Kirche einnehmen könne, der ihnen gebührt.
  • Wir sind schließlich mehr als die Hälfte.
  • Und wir sind getauft und gefirmt, wie die Männer auch.
  • Also „Frauen, worauf warten wir?“

Machen wir auch in Überruhr deutlich, dass Frauen nicht warten, sondern handeln. In diesem Sinne freuen wir uns auf rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen.


Jahresprogramm

Januar 2020

Februar 2020

März 2020

April 2020

Mai 2020

Juni 2020

Do 16. 9:00

Messe mit anschließendem Frühstück und Gespräch mit Maria Friese (Holthausen)

Di 11. 19:00 und 20:00
„Abu Hassan“, Singspiel von Carl Maria von Weber, Papiertheater von und mit Hannes Papiernik, Kooperation mit der Bürgerschaft Überruhr

Fr 06. Weltgebetstag

17:00 Gottesdienst

15:30 Kaffeetrinken und Information (St. Suitbert)

Do 16. 9:00

Wort-Gottes-Feier mit anschließendem Frühstück und Gespräch mit Johannes Nöhre (Holthausen)

Do 7. Frauenabend

19:00-21:00 Vor 75 Jahren endete der 2. Weltkrieg – Spurensuche in Überruhr mit Norbert Mering. Treffpunkt: Kapelle Friedhof, Hinseler Hof

Do 4. 8:00–18:00

Jahresausflug

Mo 20. Frauenabend: 19:00-21:00 Entspannung mit Frau Knipping-Paff

Mi 12. 19:00 und 20:00
„Abu Hassan“ – s. 11. Februar

Do 19. 9:00 Messe mit an-
schließendem Frühstück und
Gespräch mit Annemarie-Funken (Holthausen)

Mi 22. 15:30

Mitarbeiterinnen

Mi 13. 15:00-18:00

Mitarbeiterinnenausflug

Sa 6. 10:00-17:00
Frauenkirchentag, „magma“ Bochum (weitere Informationen zeitnah in den Schaukästen)

 

Do 20. 9:00

Messe mit anschließendem Frühstück und karnevalistischem – nachdenklichen Gespräch (Holthausen)

Sa 21. 14:30-18:30
So 22. 10:00-18:30
Bücherbasar (Hinsel)

 

Do 21. 9:00 Messe mit anschließendem Frühstück und Gespräch entfallen wegen Fronleichnam

Do 18. 9.00

Messe mit anschließendem Frühstück und Gespräch mit Stephan Boos (Holthausen)

Mi 22. 15:30

Mitarbeiterinnen

 

Mi 26. 15:30

Mitarbeiterinnen

Mo 23. 18:00

Abendandacht in der Fastenzeit (Suitbertkirche)

 

Mi 27. 15:00

Jahreshauptversammlung, Beginn mit einer Maiandacht (Holthausen)

 

Frauenabend: Mo 22. 19:00-21:00

an der Friedenskapelle mit Sonnenwendfeuer

 

 

Mi 25. 15:30:

Mitarbeiterinnen

 

 

Mi 24.15:30

Mitarbeiterinnen

 

Regelmäßige Veranstaltungen

 

Montag: 10:00-11:00 Gymnastik / Gemeindesaal Hinsel
15.00-18.00: Stricken / Konferenzraum Holthausen

Mittwoch: (2. im Monat): 14:00 Wandern / Treffp.: An der Zeche Heinrich/Eskenshof

Mittwoch: 9:00-10:00 Gymnastik / Gemeindesaal Holthausen

Mittwoch: (3. Im Monat): 15:00-17:00 Klön-Kaffeestunde, Gemeindezentrum Hinsel

Donnerstag: (3. im Monat) 14:00 Spaziergang mit Kaffeetrinken / Treffpunkt: Bushaltestelle Schulte-Hinsel Straße

 

 

Jahresprogramm 2020 zum Download

Download
Jahresprogramm 2020 der kfd Überruhr
kfdü2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 299.3 KB

Kontakt

Maria Friese, Uhlenbank 30, 45277 Essen, Tel.: 85 85 126,

E-Mail: maria.friese@t-online.de

 

Sabine Rusch, Uhlenbank 30, 45277 Essen

Tel.: 85 85 995, E-Mail: bine.rusch@web.de

 

Angelika Steinberg, Luppostraße 4, 45277 Essen; Tel.: 58 84 77

 

Weitere Informationen oder Änderungen zum angekündigten Programm finden Sie im Sonntagsblatt der Pfarre. Unter www.kfd.de erreichen Sie den Bundesverband, www.kfd-essen.de ist die Internetadresse des Diözesanverbandes Essen. Die Homepage ist übrigens neugestaltet und ein Blick lohnt sich.