· 

Wir haben es gewagt…

…und es war sehr schön.

 

Etwas verunsichert betraten 7 JuKS-Familien der Gemeinde Herz-Jesu am Palmsonntag ihren digitalen Gebetsraum. Nachdem alles im Vorfeld getestet wurde, konnten wir pünktlich um 15:00 Uhr mit dem Kreuzzeichen unsere Home-Office-Andacht beginnen.

 

An dieser Stelle herzlichen Dank an Pfarrer Alter, Pastor Neikes, Pastoral-Team, Gemeinderat Herz-Jesu, Frau Neu-Clausen, Frau Hennen-Nöhre, Herrn Nöhre, Herrn Homberg und alle, die uns wertvolle Inhalte auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt haben sowie uns in unserem Vorhaben unterstützt haben.

In einer 25-minütigen Andacht haben wir das erlebt, was wir die letzten Wochen vermissten:

 

Das Gefühl der Gemeinschaft, des Miteinanders und der Gottesnähe.

 

Wir haben es gewagt und es war für alle Beteiligten eine große Bereicherung.

  

 

Wir machen weiter am Karfreitag mit Home-Office-Kreuzweg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Maike Neu-Clausen (Dienstag, 07 April 2020 08:44)

    Das ist eine tolle Aktion. Schön, dass die Impulse gut angekommen sind und auch virtuell Verbundenheit hergestellt werden konnte.

  • #2

    Marlies Hennen-Nöhre und Johannes Nöhre (Dienstag, 07 April 2020 19:49)

    Auch wir freuen uns über diese guten Erfahrungen. Es macht Mut, einfach mal was auszuprobieren. Und wenn es dann noch funktioniert…