· 

"Ein Beet für alle" - Hochbeete in St. Suitbert

 

Mit dem Titel „Ein Beet für alle“ laden wir wirklich alle zum gemeinsamen Gärtnern ein.

Zwei Hochbeete sind zusammengebaut und mit Erde befüllt.

Erste zarte Pflanzen sind gesetzt und mussten schon einen Hagelsturm über sich ergehen lassen☹.

 

Nun warten die Beete auf weitere Bepflanzung… . Wer also selbstgezogene Jungpflanzen von Obst, Gemüse oder Kräutern übrig hat, kann diese gerne zu den Beeten bringen und einpflanzen. Sind die Beete, die sich auf der Wiese hinter der Suitbertkirche befinden, gut bepflanzt, stellen wir uns auch eine Art Tauschbörse vor.

Wer Pflanzen übrig hat, kann diese rund ums Beet platzieren. Wer Pflanzen benötigt, kann welche (natürlich nur aus den Töpfen) mitnehmen.

 

 

Die Beete sollen gemeinschaftlich gepflegt werden und zur Freude und Erbauung aller dienen. Wenn das Experiment funktioniert – und je mehr Menschen sich kümmern, umso wahrscheinlicher ist das – können wir irgendwann auch gemeinsam ernten😊😊😊.


"Ein Beet für alle"  - gemeinsames Gärtnern

Die beiden Hochbeete stehen auf der Wiese hinter der Suitbertkirche.



Download
Ein Beet für alle .pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0