· 

ACAT-Briefaktion im Juli

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:


1. Der Journalist Mancho Bibixy in KAMERUN befindet sich nach friedlicher Ausübung seines Rechts auf freie Meinungsäußerung sowie Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit in Haft. Sein Gesundheitszustand hat sich verschlechtert. Insbesondere in Anbetracht der Covid-19 Pandemie ist seine Gesundheit in Gefahr.

 

Am 21. November 2016 prangerte er die soziale und wirtschaftliche Ausgrenzung seiner englischsprachigen Gemeinschaft an. Am 19. Januar wurde er ohne Haftbefehl festgenommen und nach mehr als einem Jahr Prozess zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Download
ACAT Info Dringlichkeitsaktion (DA)
2021_06_DA_Info_Kamerun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 723.5 KB
Download
ACAT Brief(e) Dringlichkeitsaktion (DA)
2021_06_DA_Briefe_Kamerun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 519.3 KB

2. Seit dem 28. April kommt es in verschiedenen Landesteilen von KOLUMBIEN zu Demonstrationen gegen den von Präsident Iván Duque vorgelegten Gesetzentwurf zu einer Steuerreform. Die Proteste waren anfangs überwiegend friedlich und hatten sich zu einem Generalstreik ausgeweitet, wurden jedoch vielfach unter Gewaltanwendung aufgelöst. Zunehmend haben auch Demonstrierende Gewalt angewendet.

 

Mehr als 60 Menschen wurden getötet, circa 2400 verletzt und mindestens 120 werden vermisst.

Download
ACAT Info Dringlichkeitsaktion (DA)
2021_06_DA_Info_Kolumbien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.8 KB
Download
ACAT Brief(e) Dringlichkeitsaktion (DA)
2021_06_DA_Briefe_Kolumbien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 516.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0