· 

Superwahljahr 2021 - auch bei uns!

In diesem Jahr stehen nicht nur die Bundestagswahlen an,

nein, auch in unserer Pfarrei wird gewählt!

 

Am 6. und 7. November werden der komplette Pfarrgemeinderat (PGR) und ein Teil des Kirchenvorstands (KV) unserer Pfarrei neu gewählt.

 

Die Kirchenvorstände sind sechs Jahre im Amt. Alle drei Jahre wird die Hälfte der Mitglieder neu gewählt. Der Kirchenvorstand ist das Gremium unserer Pfarrei, das sich um die rechtlichen, finanziellen, wirtschaftlichen und personellen Fragen kümmert.

 

Der Pfarrgemeinderat ist gemeinsam mit dem Pastoralteam für die Gestaltung der pastoralen Arbeit verantwortlich. Erstmalig werden in diesem Jahr die Mitglieder des Pfarrgemeinderats direkt von den Katholikinnen und Katholiken auf der Ruhrhalbinsel gewählt. Dazu erstellt jede Gemeinde eine Liste mit Kandidatinnen und Kandidaten. Diejenigen vier, die die meisten Stimmen erhalten, gehören zukünftig dem neuen Pfarrgemeinderat an. Unten gibt es eine pdf-Datei zum Download mit Fragen und Antworten zur Mitarbeit im PGR.

 

Möchten Sie gerne selbst mitarbeiten oder kennen Sie geeignete Kandidatinnen und Kandidaten?
Wahlvorschläge können entweder direkt an die Vorsitzenden der Wahlausschüsse (für den KV an Karl Grobbel, für den PGR an Heinz Willing)oder an das Pfarrbüro gemeldet werden. Am 26.09.2021 wird dann eine (erste) Wahlvorschlagsliste veröffentlicht werden.

 

Informationen zu den Wahlen sowie die Wahlordnungen und Satzungen für beide Gremien finden sich auf der Seite von www.kirche-waehlen.de.


Download
Fragen & Antworten zur Mitarbeit im PGR
Mitarbeit im PGR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.3 KB