JuKS - Jugend- und Kinder-Spaß Herz-Jesu möchte die jungen Gemeindemitglieder durch familiengerecht gestaltete Gottesdienste und spannende gemeinsame Aktionen in das Gemeindeleben integrieren und den Spaß am Miteinander und der Mitwirkung fördern. 

 
Die JuKS-Aktionen werden in der Regel am 1. Sonntag eines jeden Monats (mit Ausnahme der Sommerferien) im Anschluss an den Familiengottesdienst durchgeführt. 

 

Zu beliebten JuKS-Aktionen zählen beispielsweise die Kanutour auf der Ruhr, die Fackelwanderung mit Lagerfeuer, Schlittschuhlaufen, Radtouren und ein jährlich durchgeführtes Familienwochenende.

Kontakt: juks-team@gmx.de

Aktuelles JuKS

JuKS - Es geht wieder los...

0 Kommentare

Wir haben es gewagt…

…und es war sehr schön.

 

Etwas verunsichert betraten 7 JuKS-Familien der Gemeinde Herz-Jesu am Palmsonntag ihren digitalen Gebetsraum. Nachdem alles im Vorfeld getestet wurde, konnten wir pünktlich um 15:00 Uhr mit dem Kreuzzeichen unsere Home-Office-Andacht beginnen.

 

An dieser Stelle herzlichen Dank an Pfarrer Alter, Pastor Neikes, Pastoral-Team, Gemeinderat Herz-Jesu, Frau Neu-Clausen, Frau Hennen-Nöhre, Herrn Nöhre, Herrn Homberg und alle, die uns wertvolle Inhalte auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt haben sowie uns in unserem Vorhaben unterstützt haben.

In einer 25-minütigen Andacht haben wir das erlebt, was wir die letzten Wochen vermissten:

 

Das Gefühl der Gemeinschaft, des Miteinanders und der Gottesnähe.

 

Wir haben es gewagt und es war für alle Beteiligten eine große Bereicherung.

  

 

Wir machen weiter am Karfreitag mit Home-Office-Kreuzweg.

2 Kommentare

Haldenkreuzweg

0 Kommentare

JuKS Geocaching

JuKS on ice

Erstes gemeinsames Familienwochenende im Kloster Hardehausen

Mit 12 Familien ging es Freitagnachmittag  ins Kloster nach Hardehausen. Nach einem sportlichen Kennenlernabend eroberten die Kinder am Samstag nach einer schönen gemeinsamen Morgenrunde als Mönche das Kloster  und lernten, dass sie als Mönche nicht lachen, nicht rennen und sich nicht beschweren dürfen.  Damit war allen klar, dass sie die Mönchskutte doch wieder ablegen würden.

 

Während nun die Erwachsenen an einer Klosterführung teilnahmen, entdeckten die Kinder das Kloster noch mal mit einer spannenden Klosterralley. Am Nachmittag wanderten wir bei strahlendem Sonnenschein an Wildschweinen vorbei zum Wisentgehege und kühlten uns danach im klostereigenen Schwimmbad ab. Dann spielten die Kinder „Capture the Flag“ und Fußball, die Eltern saßen zusammen aßen Kuchen und quatschten. In Kleingruppen lösten die Kinder und sowohl die Erwachsenen kniffelige Aufgaben, um aus einem selbstgestalteten Escape Room entkommen zu können. 

Am Abend wurde dann am Lagerfeuer gesungen und nach einer Nachtwanderung ging es für die kleineren Kinder ins Bett. Die Erwachsenen ließen auch diesen Abend wieder zusammen feucht fröhlich ausklingen.

 

Am Sonntag feierten wir die Messe in der Klosterkirche mit und entdeckten danach viel auf dem Schöpfungspfad, der uns über das weitläufige Gelände des Klosters führte. Nach dem Mittagessen verwöhnte uns die Sonne im Klostergarten und nach einer Abschlussrunde ging es dann schon wieder nach Hause.

 

Großen und kleinen Kindern, Omas und Teenies, Mamas und Papas, allen hat es gut gefallen. Nächstes Jahr werden wir wieder gemeinsamen aufbrechen!