WIR in Zeiten der Corona-Krise

Auch wenn die Gottesdienste und auch sonstige Veranstaltungen in unserer Pfarrei ausfallen:

GEMEINSCHAFT fällt nicht aus

GLAUBEN fällt nicht aus

BETEN fällt nicht aus

 

Die nachfolgend aufgeführten Angebote aus unserer Pfarrei und dem Bistum helfen,

in der Distanz Gemeinschaft zu finden und unterstützen Sie in dieser schwierigen Zeit.

 

Pfarreileben findet statt - nur anders als gewohnt!



Andacht & Gottesdienst

Liebe Leserin, lieber Leser!

Liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel!

 

Wir haben einige Wochen lang keine öffentlichen Gottesdienste feiern können und uns stattdessen in anderen Formen des Gebets und des Gottesdienstes geübt. Manches von dem, was da an Neuem entstanden ist, hat einen Wert an sich und wird uns hoffentlich auch in Zukunft erhalten bleiben. Dennoch: das Bedürfnis, endlich wieder in größerer Zahl zu einem öffentlichen Gottesdienst zusammen zu kommen, ist groß.


Deshalb haben sich der Kirchenvorstand, der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam unserer Pfarrei Gedanken darüber gemacht, wie die Feier öffentlicher Gottesdienste unter den Bedingungen einer Corona-Pandemie aussehen könnte. Große Einigkeit bestand dabei darin, dass die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten sind, dass auch darüber hinaus alles getan werden sollte, um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, und dass es noch nicht an der Zeit ist, die Eucharistie miteinander zu feiern.

Bleiben Sie / bleibt behütet!

Ihr und Euer Pfarrer


Offene Kirchen

Die nachfolgenden Kirchen unserer Pfarrei stehen zur Andacht offen. Bitte halten Sie sich beim Besuch an die aktuell geltenden Hygiene- und Distanzierungsvorgaben.

  • Kirche Herz Jesu, Burgaltendorf,
    10-18 Uhr
  • Kirche St. Barbara, Byfang,
    10-18 Uhr
  • Kirche St. Georg, Heisingen, Di.-So., 10-18 Uhr
  • Kirche St. Mariä Geburt, Dilldorf, Kerzenkapelle, 10-18 Uhr (Sa. & So. komplette Kirche)
  • Kirche St. Suitbert, Holthausen, Vorraum, täglich, 10-18 Uhr
  • Friedenskapelle, Überruhr, i.d.R. täglich 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (im Sommer ggf. etwas früher).

Die Kapellen im Krankenhaus und den Seniorenheimen sind aus Gründen des Infektionsschutzes während der Corona-Epedimie nicht zugänglich.

Freiluftgottesdienste

Wo und wenn möglich, finden vor den Seniorenheimen Gottesdienste im Freien statt. Wir bitten um Verständnis, dass wir diese nicht gezielter bewerben, da wir auch hier an die Einschränkung des Kontaktverbots gebunden sind.

Gottesdienst

Leider können wir aktuell nicht gemeinsam feiern, hier finden Sie ein paar Anregungen, wie die (Mit-)Feier von Gottesdiensten auch in diesen Zeiten möglich ist.

Hausgottesdienste

Die Corona-Krise könnte eine alte Tradition wiederbeleben: Hausgottesdienste.

 

Das Bistum Essen liefert jede Woche Vorlagen zur Feier von Hausgottesdiensten, auch für Familien.

Familiengottesdienst zu Hause

In unserer Pfarrei haben sich die Pastoralteamsmitglieder Marlies Hennen-Nöhre und Johannes Nöhre gemeinsam mit Kirchenmusiker Dirk Homberg Gedanken gemacht, wie Familien, vor allem alljene, die sich aktuell auf die Erstkommunion vorbereiten, in dieser Zeit trotzdem Gottesdienst feiern können.
Hier geht es zum:

Mitglieder unseres Pastoralteams geben Impulse zum Sonntagsevangelium heraus.

NEU: Austellung Lebens.Raum Psalmen in der Kirche Herz Jesu in Burgaltendorf

PublicDomainPictures auf Pixabay
PublicDomainPictures auf Pixabay

Fernsehgottesdienste

Pastor Pulger hat eine Auswahl an Fernsehgottesdiensten zusammengestellt:

 

ZDF-Fernsehgottesdienst

Sonntag, 9:30 Uhr (kath./ev. im Wechsel)

 

Messfeiern aus dem Kölner Dom
(über EWTN oder Bibel TV oder online 

Mo.-Sa., 8.00 Uhr/So., 10.00 Uhr

 

Messfeiern aus der Marienbasilika in Kevelaer (über EWTN)

Werktags, 11.30 Uhr/Samstag, 18.30 Uhr

 

Frühmesse mit Papst Franziskus aus Rom (über EWTN)

Sonntag, 7.00 Uhr

 

Benediktinerabtei St. Bonifaz zu München und Andechs (www.sankt-bonifaz.de)

Sonntag: 

11.00 Uhr Messfeier

18.15 Uhr Vesper

19.30 Uhr Komplet 

Montag bis Samstag:

17.45 Uhr Vesper anschließend Messfeier

19.30 Uhr Komplet 

 

Abendgebet Taizé, täglich, 20:30 Uhr

Live-Stream/Lieder

 

Weitere Angebote, auch im Hörfunk, finden sich im Internet auf der Seite www.kirche.tv



Seelsorge

Unser Seelsorgeteam ist auch in Corona-Zeiten für Sie da. Bitte zögern Sie nicht, telefonisch, per E-Mail oder ggf. über das Pfarrbüro (0201 48 04 27) den Kontakt zu suchen.


Aktion "Herz am Telefon"

Die Caritas Essen ersetzt die persönlichen Besuche durch Telefonbesuche. Wer daran als Besucher oder Besucherin mitwirken will oder angerufen werden möchte, kann sich von Montag bis Freitag, 9-16 Uhr an die 0201 319375404 wenden oder per mail an telefonbesuch@caritas-e.de.

Weitere Infos gibt es auch auf der Seite der Caritas Essen:

www.caritas-e.de/caritas-vor-ort/aktuelles/herz-am-telefon-telefonbesuch-in-zeiten-von-corona.html

Sorgen-Telefon des Bistums

Für alle, die in diesen Tagen jemanden zum Reden brauchen, hat das Bistum Essen eine Seelsorge-Nummer eigerichtet: Unter der Telefon-Nummer 0201-2204 557 sind täglich zwischen 10 und 19 Uhr Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar.


Ökumenische Telefonseelsorge

Die ökumenische Telefonseelsorge, eine Kooperation der evangelischen Kirche und der katholischen Caritas, ist erreichbar unter

0800/1110111
0800/1110222

auch die Online-Seelsorge über Chat oder E-Mail ist möglich.


KrisenKompass

Die TelefonSeelorge hat eine App zur Suizidprävention entwickelt. Sie richtet sich an

  • Menschen in einer suizidalen Krise
  • Angehörige, Kolleg*innen und Freund*innen, die unterstützen möchten
  • Angehörige, die eine Person durch Suizid verloren haben.

Weitere Informationen & Download unter

www.telefonseelsorge.de



Gemeinschaft

Aktion #Hoffnungslicht

Wir laden dazu ein, jeden Abend um 19 Uhr das #Hoffnungslicht ins Fenster zu stellen und in ökumenischer Verbundenheit das "Vater Unser" zu beten, um im Gedanken mit allen Menschen verbunden zu sein, die unseren Zuspruch benötigen.

 

Begleitet wird die von der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen initiierte Aktion #Hoffnungslicht bistumsweit und auch bei uns auf der Ruhrhalbinsel vom Geläut der evangelischen und katholischen Kirchenglocken.

Angebot der Kinderbücherei in Überruhr

Gegen die Corona-Langeweile zu Hause hat die Kinder- und Jugendbücherei im Jugendheim St. Suitbert in Überruhr (Klapperstraße 70) ein Mittel: Bücher und andere Medien können nach Vorbestellung kontaktlos ausgegeben werden.

 

Ansprechpartnerinnen sind Petra Kortmann und

Annegret Zeh, zu erreichen über E-Mail: annegretzeh@gmx.de

Hilfe im Alltag

In unseren Stadtteilen und Gemeinden gibt es bereits viele private Initiativen, die vor allem ältere Menschen und Personen, die zu den Corona-Risiko-Gruppen zählen, durch das Erledigen von Besorgungen unterstützen möchten. Daneben gibt es auch die folgenden organisierten Hilfsangebote:

Heisingen - Gemeinde St. Georg

Die Bürgerschaft Heisingen organisiert die Hilfe bei täglichen Einkäufen oder anderen Besorgungen in Heisingen. Zwischen 9 und 18 Uhr können sich Hilfesuchende und Helfende unter 0201/61587963 an die Bürgerschaft wenden.

Wer Hilfe bei Einkäufen oder sonstigen alltäglichen Besorgungen in Heisingen benötigt oder mithelfen möchte, kann sich ab sofort in der Zeit von 9 bis 18 Uhr telefonisch wenden an: 61587963.
Wer Hilfe bei Einkäufen oder sonstigen alltäglichen Besorgungen in Heisingen benötigt oder mithelfen möchte, kann sich ab sofort in der Zeit von 9 bis 18 Uhr telefonisch wenden an: 61587963.
Wer Hilfe bei Einkäufen oder sonstigen alltäglichen Besorgungen in Heisingen benötigt oder mithelfen möchte, kann sich ab sofort in der Zeit von 9 bis 18 Uhr telefonisch wenden an: 61587963.

 

Kupferdreh/Dilldorf/Byfang - Gemeinde St. Josef

Nachbarliche Unterstützung für ältere Menschen und Risikopatienten bietet die Bürgerschaft  Bürgerschaft Kupferdreh an. Unter 0201/8485116 oder per E-Mail (coronahilfe@buergerschaft-kupferdreh.de) können sich hilfessuchende und hilfsbereite Menschen melden (auf der Seite der Bürgerschaft gibt es noch Infos zur Registrierung für Helfende).

 

Von Seiten der Gemeinde St. Josef steht Christel Grebler als Ansprechpartnerin am Telefon (0151/70853022 oder 0201/8486137) oder E-Mail (c.grebler@gmx.de) zur Verfügung. 

Hilfesuchende könnten sich von Montag bis Freitag von 12:00-14:30 Uhr telefonisch bei ihr melden.

 

Burgaltendorf - Gemeinde Herz Jesu

In Burgaltendorf koordiniert das Soziale Netzwerk Burgaltendorf in bewährter Weise die Corona-Nachbarschaftshilfe.

 

 

KÖB Herz Jesu - Online-Ausleihe ab 17.05.2020

Die KÖB Herz Jesu hat aufgrund der Corona-Krise ein System zur Online-Ausleihe von Medien eingeführt. Ab 17.05.2020 können Bücher und andere Medien zu den Öffnungszeiten entliehen werden, die zuvor im Internet bestellt wurden. Weitere Infos:



Unsere Corona-Infos in der Übersicht

Lebens.Raum Psalmen – eine Ausstellung

Seit fast 3000 Jahren begleiten Psalmen die Menschen, die ihre Hoffnung auf Gott setzen. Das ganze Leben wird in den Psalmen vor Gott getragen-. Höhen und Tiefen, Freude und Ärger, Jubel und Verzweiflung über Gott und die Menschen, Klage und Dank.

 

In der Herz Jesu Kirche in Burgaltendorf gibt vom 30. Mai bis 28. Juni 2020 eine Ausstellung zu den Psalmen. Wenn wir auch noch nicht alle wieder miteinander Gottesdienst feiern können, so ist der Lebens.Raum Psalmen eine Einladung zum persönlichen Gebet mit dem Wort Gottes.

Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen, Amen.

 

Ps 41,14 

 

Welten.Raum          Psalm 104     31. Mai – 06. Juni

Frei.Raum                Psalm 23       07. – 13. Juni

Sozial.Raum            Psalm 146       14.- 20. Juni

Dunkel.Raum          Psalm 88       21.- 28. Juni

(Klang.Raum           Psalm 84       29. Juni- 04. Juli)

Kirche Herz Jesu, Alte Hauptstraße, Essen-Burgaltendorf, täglich 10-18 Uhr


Junge Messe ONLINE & Kuchen-Drive-In

Die KjG Byfang geht in der Corona-Krise neue Wege:

 

Junge Messe über eine WhatsApp-Gruppe

am Sonntag, 10.05.2020

um 11 Uhr
(nicht 10 Uhr, wie bei der Live-Version)

 

Wer an diesem innovativen Format teilnehmen will, kann sich über den Einladungslink

https://chat.whatsapp.com/D1ntr6R47QH5z2mw6nNudd

anmelden (über das Handy, am PC funktioniert das nur, wenn WhatsApp-Web läuft).

 

Anschließend findet auch wieder der traditionelle Kuchen-Verkauf statt - als Drive-In-Variante.


Noch keine öffentlichen Gottesdienste im Mai

Liebe Leserin, lieber Leser!
Liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel!


In den letzten Tagen haben das Land NRW und der Bischof von Essen bekannt gegeben, dass es ab Anfang Mai wieder möglich sein kann, öffentlich Gottesdienst zu feiern – allerdings nur unter der Bedingung, dass alles getan wird, um das Corona-Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Die Entscheidung, was an welchem Ort möglich, sinnvoll und verantwortbar ist, hat unser Bischof dabei bewusst in die Verantwortung der einzelnen Pfarreien gestellt.

 

Nach einem umfangreichen Austausch mit dem Krisenstab unseres Bistums, den anderen Pfarreien der Stadt Essen und der evangelischen Stadtkirche, hat sich das Pastoralteam unserer Pfarrei einstimmig darauf verständigt, im Monat Mai noch keine öffentlichen Gottesdienste anzubieten.

mehr lesen 9 Kommentare

Gottesdienste während der Corona-Pandemie

 

(außerdem unten ein Video zum Thema)

Liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel,

 

wie Sie der medialen Berichterstattung entnehmen konnten, soll es in Kürze wieder möglich sein, öffentlich Gottesdienst zu feiern - allerdings nur unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen und verbunden mit erheblichen Einschränkungen. Die Beratungen darüber, was an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt sinnvoll und verantwortbar ist, laufen bereits auf Hochtouren - auf der Ebene unseres Bistums ebenso wie in unserer Pfarrei.

 

Ich gehe davon aus, dass die ersten Regelungen für unsere Pfarrei am 1. Mai veröffentlicht werden können und an dieser Stelle wie auch in allen Schaukästen unserer Pfarrei erscheinen werden. Bitte gehen Sie aber davon aus, dass es nicht schon am 2./3. Mai wieder öffentliche Gottesdienste in den Kirchen unserer Pfarrei geben wird und dass es auch danach noch eine ganze Weile dauern wird, bis wir uns wieder zu größeren Eucharistiefeiern versammeln können. Wenn überhaupt werden wir erstmals am 9./10. Mai wieder zu kleineren Wortgottesdiensten zusammen kommen können.

 

Anbei ein Schreiben unseres Bischofs, das uns mit Recht darum bittet, in dieser Sache höchst vorsichtig und verantwortungsbewusst voranzugehen. Ich halte Sie auf dem Laufenden und informiere Sie so bald wie möglich über die nächsten Schritte.

 

Bleiben Sie / bleibt behütet!

Ihr und Euer Pfarrer


mehr lesen

Palmsonntag: Familiengottesdienst zu Hause

In unserer Pfarrei haben sich die Pastoralteamsmitglieder Marlies Hennen-Nöhre und Johannes Nöhre gemeinsam mit Kirchenmusiker Dirk Homberg Gedanken gemacht, wie Familien, vor allem alljene, die sich aktuell auf die Erstkommunion vorbereiten, in dieser Zeit trotzdem Gottesdienst feiern können.

Hier geht es zum Angebot für Familiengottesdienst zu Hause, das aus den Überlegungen entstanden ist.


Corona-Info-Archiv

Hier finden Sie Informationen zu den Corona-bezogenen Verlautbarungen unserer Pfarrei und des Bistums.

 

Mittlerweile wurden - um mit der Entwicklung Schritt zu halten - Informationen und Angebote fortlaufend überarbietet.

--> Wir in Zeiten von Corona

--> Ostern 2020 im Zeichen von Corona


mehr lesen

ABSAGE! Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Kupferdreh

Auch das Programm der Kolpingsfamilie Kupferdreh bleibt nicht von den Auswirkungen des Coronavirus verschont. Auf unbestimmte Zeit müssen sämtliche Veranstaltungen abgesagt werden. Wir freuen uns, wenn wir wieder zu unserem normalen Programm zurückkehren können.

GETRENNT GEMEINSAM STARK in Zeiten von Corona

 In den Zeiten der Corona-Epidemie sind wir alle aufgerufen, voneinander Abstand zu halten. Nur so lassen sich die Ausbreitung des Virus verlangsamen und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger oder gesundheitlich beeinträchtigte Personen schützen.

 

Gleichzeitig gibt es nach der Absage der Gottesdienste und der gemeindlichen Veranstaltungen in der Krisenzeit verstärkt das Bedürfnis, Trost und Halt im Glauben zu finden. Nachfolgend geben wir eine Übersicht, welche Möglichkeiten es gibt, gemeinsam unser Christsein zu erfahren - in unserer Pfarrei und darüber hinaus.


mehr lesen 0 Kommentare