· 

Virtueller Gruß der Sternsinger St. Josef

 

In diesem besonderen Corona-Jahr können die Sternsinger den Segen leider nicht wie gewohnt zu den Menschen in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh bringen. Aber wir haben uns etwas einfallen lassen:...


Im Film überbringen unsere Sternsingerinnen und Sternsinger einen virtuellen Gruß, außerdem werden wir zwischen 6. und 17. Januar die Segensaufkleber und das Infomaterial zur Sternsinger-Aktion 2021 an die Haushalte in der Gemeinde verteilen. Beides wird auch in den offenen Kirchen St. Barbara in Byfang und St. Mariä Geburt in Dilldorf ausliegen.

 

Wer uns dabei unterstützen mag, z.B. in dem er für seinen Straßenzug die Verteilung übernimmt, kann sich bei unserem Sven "von den Sternsingern" Baudisch melden (per E-Mail an Sven-Baudisch@gmx.de oder telefonisch unter 01512 8242560).

 

Dort kann ab 17. Januar sich auch melden, wer bis dahin keinen Segen im Briefkasten gefunden hat.

Für alle, die das Lied vermissen, hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2020 - als Corona bei uns noch kein Thema war.

Sternsinger-Aktion 2021

Hier gibt es Informationen zur diesjährigen Sternsingeraktion. Willi Weitzel erzählt im Interview von seiner Reise in die Ukraine und auch der Film "Willi in der Ukraine" ist auf der Seite anzusehen.

Spenden für die Aktion 2021

Gerade in der Corona-Pandemie sind die Projekte des Kinderhilfswerks in der Ukraine und weltweit auf Spenden angewiesen. Auch wenn die Sternsinger nicht von Haus zu Haus ziehen, gibt es die Möglichkeit zu spenden. Ihre Spende erreicht die Sternsinger-Aktion

  • als Barspende im Briefumschlag mit dem Hinweis "Stern" in die Opferstöcke der offenen Kirchen (wird eine Spendenquittung gewünscht, bitte Name & Anschrift nicht vergessen)
  • als Überweisung (online oder mit Überweisungsträger) direkt auf das Sternsinger-Spenden-Konto:
    IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
  • als Direktspende auf der Sternsinger-Homepage.