· 

Kreuzverhüllung

Mit dem 5. Fastensonntag beginnt eine besondere Zeit in der Fastenzeit.

 

In den Kirchen verändert sich was. Die über das Jahr doch so bekannten Kreuze werden in liturgischem Violett verhüllt.

 

Auch bei uns in der Herz Jesu Kirche wird dies so sein und durch die ehrenamtlichen Küsterinnen und Küster umgesetzt.

 

Ein besonderer Blickpunkt unserer Kirche ist sicherlich das kunstvoll gestaltete Kreuz über dem Altar.

 

In früheren Jahren wurde das Kreuz mit einem liebevollen, handgearbeiteten Tuch verhüllt.

 

Der hierfür erforderliche, nicht ungefährliche, Einsatz unserer Küsterinnen und Küster wurde in diesem Jahr hinterfragt und nach einer alternativen Lösung gesucht.

 

Die gestellte Zielaufgabe hierbei war, das Kreuz von der Frontansicht zu verhüllen/bedecken und hierbei eine möglichst sichere Lösung für den Umgang zu realisieren.

 

Hierzu haben sich 2 Personen aus der Gemeinde bereit erklärt, im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit dieses Projekt zu planen und umzusetzen

Durch eine neue Holzkonstruktion, welche vor das Kreuz gehängt wird und mit liturgisch violettem Stoff bespannt ist, wurde dieses Projekt fristgerecht abgeschlossen.

 

 

Die kleine Fotostrecke vermittelt einen Eindruck der Produktion.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0