Sternsinger-Aktion der Gemeinde St. Josef


Sternsinger-Orga-Team

Jedes Jahr ziehen auch in unserer Gemeinde die Sternsinger durch Kupferdreh, Byfang und Dilldorf und bringen den Segen. Sie klingeln überall und werden überwiegend freundlich empfangen. Den Königinnen und Königen wie auch ihren Begleitungen macht die Teilnahme an der Aktion viel Spaß und die meisten von ihnen haben schon ein Sternsinger-Abo: Sie sind jedes Jahr auf's neue dabei.

 

Hinter der jährlichen Aktion steht ein etwa 20köpfiges Team, das das Vorbereitungstreffen organisiert, die Gewänder ausgibt, einkauft, kocht, telefoniert, fährt, aufräumt, auch mal tröstet, motiviert, die Gottesdienste vorbereitet und ganz am Ende die Gewänder auch wieder wäscht - alles bereit für's nächste Jahr.

 

In jedem Jahr unterstützen vielen Menschen und Gruppen aus der Gemeinde die Aktion, ohne deren Hilfe das alles gar nicht möglich wäre. Sie begleiten Gruppen, nähen Gewänder, basteln Sterne oder stellen Autos bzw. Fahrdienste bereit, so z.B. die SG Kupferdreh-Byfang oder die Freiwillige Feuerwehr. Herzlichen Dank dafür!

 

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann sich gerne beim Orga-Team melden.

 

Sven Erik Baudisch (sven-baudisch@gmx.de) &  Bernadette Hirsch (bernadette.bahrfeck@freenet.de)

 

Auch in sozialen Medien kann die Aktion verfolgt werden:

www.facebook.com/SternsingerGemeindeStJosef

www.instagram.com/sternsingerstjosef

 


Aktuelle Infos der Sternsinger-Aktion in der Gemeinde St. Josef

Sternsinger-Aktion Gem. St. Josef

Anmeldemöglichkeit verlängert!

Jetzt anmelden, Einkleidung vor dem Start der Aktion am 05.01.2024!

 

In der Gemeinde St. Josef werden im Januar die Sternsinger wieder durch die Straßen ziehen und den Segen in die Häuser bringen. 

 

Wir laden alle zukünftigen Sternsingerinnen und Sternsinger sowie Begleiter und Begleiterinnen zum Einkleiden und Kronen basteln am Sonntag, 26.11.2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr, in das Gemeindeheim St. Josef ein. Parallel zur Kinderaktion wird für die Begleiterinnen und Begleiter eine Informations- und Schulungsveranstaltung zum Thema Prävention angeboten.

 

Umfassendere Informationen können dem diesjährigen Sternsinger-Flyer (unten zum Herunterladen) entnommen werden.

 

Wir freuen uns auf eine tolle Aktion!


mehr lesen

Sternsingeraktion in St. Josef

Am 6. und 7. Januar fand in der Gemeinde St. Josef die Sternsingeraktion statt. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Zwangspause konnten das erste Mal wieder alle Häuser in Kupferdreh, Dilldorf und Byfang besucht werden. 105 Sternsinger trugen mit 58 Begleiterinnen und Begleitern den Segen durch die Straßen der Gemeinde.

 

Am Sonntag, 8. Januar, endete die Aktion mit einem festlichen Gottesdienst in der Kirche St. Mariä Geburt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Aktion unterstützt haben!

 

Unten gibt es noch ein paar Foto-Eindrücke von der Aktion!


mehr lesen

Übersicht: Sternsingeraktion 2023

Rund um den 6. Januar ziehen die Sternsinger wieder durch unsere Pfarrei, bringen den Neujahrssegen und sammeln dabei für Kinder in Not. Die Aktion Dreikönigssingen 2023 unterstützt verschiedene Projekte zum Schutz von Kindern vor physischer, psychischer und emotionaler Misshandlung.

 

In der unten stehenden Übersicht sind die Sternsingertermine der Gemeinden aufgeführt:

 

mehr lesen

Sternsingeraktion 2023 in der Gemeinde St. Josef

Im Januar heißt es wieder: Die Sternsinger bringen den Segen nach Byfang, Kupferdreh und Dilldorf. Am Sonntag, 4. Dezember werden die Gewänder ausgegeben (15-16:30 Uhr im Gemeindeheim St. Josef) und am 6./7. Januar 2023 ziehen die Segensbringer durch die Straßen der Gemeinde St. Josef. Für den 8. Januar ist um 10 Uhr ein festlicher Abschlussgottesdienst in der Kirche St. Mariä Geburt geplant. Wir freuen uns darauf!

 

Wer den Segen als Sternsinger zu den Menschen bringen oder eine Gruppe begleiten mag (>16 Jahre), kommt sich über den "Knopf" unten direkt zur Anmeldemaske:

Unten kann der Flyer zur diesjährigen Aktion heruntergeladen werden.


mehr lesen

Sternsinger-Gruß 2022

Nachdem unsere Sternsinger auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt von Haus zu Haus ziehen können, haben sie einen ganz besonderen Gruß für euch vorbereitet.


0 Kommentare

Sternsingeraktion 2022 auf der Ruhrhalbinsel

Mit dem Jahreswechsel steht auch die 64. Aktion Dreikönigssingen vor der Tür. Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ sammeln die Sternsinger in diesem Jahr für Projekte zur Verbesserung der Gesundheitsfürsorge für Kinder. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet.

 

Auch bei uns auf der Ruhrhalbinsel werden die Sternsinger am ersten und zweiten Januarwochenende unterwegs sein. Dabei gibt es in den vier Gemeinden unserer Pfarrei, die die Aktion in jedem Jahr eigenverantwortlich organisieren, unterschiedliche Konzepte, wie mit den Herausforderungen im 2. Jahr der Corona-Pandemie umgegangen werden kann. Eine Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten, den Sternsinger-Segen zu empfangen, finden sich in der Tabelle unten. Gespendet werden kann an den verschiedenen Segenspunkten natürlich auch – alternativ gibt es die Möglichkeit, über die Sternsinger-Homepage (www.sternsinger.de) oder per Banküberweisung (Pax-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31) zu spenden.


mehr lesen

Gem. St. Josef: Anmeldung zur Sternsinger-Aktion 2022

Achtung! der Termin am 21.11.2021 zur Vergabe der Gewänder ist abgesagt.

 

Aufgrund der sich verschärfenden Pandemielage haben wir uns dazu entschieden, den Termin am 21.11.2021 abzusagen. Am 25.11.2021 wird ein Treffen der Sternsinger-Verantwortlichen im Bistum Essen stattfinden, bei dem es hoffentlich weitere Informationen gibt, wie die Aktion 2022 gut ablaufen kann. Wir informieren, sobald wir ein tragfähiges Konzept für unsere Gemeinde erarbeitet haben.

 

Alle, die sich bislang angemeldet haben, bleiben für die Aktion erst einmal registriert. Wer im Januar 2022 mit dabei sein will, kann weiterhin den Link unten zur Anmeldung nutzen:


mehr lesen

Virtueller Gruß der Sternsinger St. Josef

 

In diesem besonderen Corona-Jahr können die Sternsinger den Segen leider nicht wie gewohnt zu den Menschen in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh bringen. Aber wir haben uns etwas einfallen lassen:...


mehr lesen

ABGESAGT: Sternsinger-Aktion Gemeinde St. Josef

Schweren Herzens hat das Orga-Team der Gemeinde St. Josef aufgrund der Corona-Beschränkungen beschlossen, die Sternsinger-Aktion in 2021 nicht wie bislang üblich durchzuführen. Im januar informieren wir, welche Aktionen alternativ geplant sind.

 

Wer für die weltweite Aktion spenden will, kann dies direkt über die Seite der Sternsinger-Aktion tun: 

https://www.sternsinger.de/spenden/spendenformular/

 

Sternsinger-Aktion Gemeinde St. Josef 8.-10. Januar 2021

Wenn nicht Corona wäre...

...wären wir gerade mitten in der Vorbereitung des ersten Termins der Sternsinger-Aktion. Eigentlich hatten wir vor, die Kinder im November einzukleiden, ganz corona-konform mit Hygienekonzept.

Aufgrund der neuen Vorgaben für November ist das nun nicht möglich und wird voraussichtlich erst kurz vor der Aktion im Januar geschehen.

 

Was aber möglich ist, ist die Anmeldung. In diesem Jahr erstmals online. Infos dazu auf der Sternsinger-Seite der Gemeinde St. Josef.

 

Wir freuen uns auf Euch!

PS: Wie die Aktion genau ablaufen wird und ob sie tatsächlich stattfinden kann, können wir erst im Detail planen, wenn die im Januar gültigen Corona-Vorgaben bekannt sind.


Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Mädchen

In der Gemeinde St. Josef findet an drei Abenden (montags, 27.05./03.06./10.06, jeweils 19 bis 21 Uhr) im Gemeindeheim St. Barbara in Byfang ein Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungskurs für Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren statt (der Kurs für die jüngeren Mädchen ist bereits ausgebucht). 

 

Die Gemeinde stellt die Räumlichkeiten, die Klaus-Kohl-Stiftung unterstützt den Kurs, so dass die Kosten je Teilnehmerin nur bei 20,- Euro liegen.

 

Durchgeführt wird der Kurs von Biggi Scherbe (Infos zu Biggi gibt es auf ihrer Facebook-Seite), die seit 25 Jahren als Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungstrainerin aktiv ist. U.a. wird durch verschiedene Übungen und Rollenspiele mit den Teilnehmerinnen das richtige Verhalten in Konflikt- und Gefahrensituationen geübt. 

 

Anmeldung bei

Maike Neu-Clausen, 0176/24046612, mnc4katho@gmail.com oder

Petra Rasch, 01573/6387860, pe.rasch@gmx.de

Stadtradeln 2024

 

 

Sie fahren gerne Rad? Ihnen liegt der Klimaschutz am Herzen? Sie identifizieren sich mit unserer Pfarrei? Dann machen Sie mit beim Wettbewerb „Stadtradeln“, der in unserer Kommune vom 4. bis 24. Mai stattfindet.

 

Die im „Arbeitskreis christlicher Kirchen (ACK)“ zusammengeschlossenen Glaubensgemeinschaften treten wieder gemeinsam an, und wir als Pfarrei bilden ein Unterteam. Die Anmeldung ist ein Kinderspiel. Einfach auf der Seite www.stadtradeln.de die Kommune Essen anklicken und sich registrieren lassen. Dann das Kirchenteam „#teamACK KREUZ und quer“ suchen und sich im Unterteam „St. Josef Ruhrhalbinsel“ anmelden. Und dann: einfach viel Rad fahren und die erradelten Kilometer eintragen. Im letzten Jahr haben wir in der Kategorie „Großes Team“ der 1. Platz errungen. Das sollte sich doch wiederholen lassen!

Abschiedswoche St. Mariä Heimsuchung

Bild: Privat
Bild: Privat

Liebe Gemeindemitglieder,

 

für viele Menschen haben die Kirche St. Mariä Heimsuchung mit den dazugehörigen Gebäuden und Flächen eine persönliche Bedeutung in ihrem Leben. Viele Erinnerungen an große und wichtige Ereignisse und Erlebnisse hängen an diesem Ort.

 

Eine Woche lang wollen wir Abschied von der Kirche nehmen und möchten Sie über die verschiedenen Aktionen vom 29. April bis zum 5. Mai informieren.

 

 Am Montag, 29. April, Dienstag, 30. April, und Donnerstag, 2. Mai, ist die Kirche jeweils von 10.00-12.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr und am Mittwoch, 1. Mai, von 10.00-12.00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit haben Sie Gelegenheit, Zeit im Kirchenraum zu verbringen, alte Fotos zu betrachten, sich in ein Gästebuch einzutragen und die Baupläne für die Nachnutzung des Areals anzusehen.

 

Am Samstag, 4. Mai, findet im Gemeindeheim ein „Bunter Abend“ statt, mit dem die Mitglieder der ehemaligen KJG ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, zu dem aber auch wir alle eingeladen sind. Informationen zum Kartenverkauf finden Sie in der aktuellen JUPP-Ausgabe (1/24).

 

 Am Sonntag, 5. Mai, feiern wir um 10.00 Uhr gemeinsam eine letzte feierlich gestaltete Messe in der Kirche St. Mariä Heimsuchung. Diesen Gottesdienst zur Profanierung wird Bischof Franz-Josef Overbeck zelebrieren. Im Anschluss daran überführen wir das Allerheiligste in einer festlichen Prozession in die Kapelle des Marienheims. Dort gibt es dann noch Gelegenheit zum Austausch bei einem kleinen Imbiss.

 

Am Samstag, 11. Mai, haben Sie in der Zeit von 15.00-17.00 Uhr Gelegenheit, Erinnerungsstücke aus Kirche und Gemeindeheim mit einem Spendenbeitrag zu erwerben. Der Erlös dieser Aktion geht zu einer Hälfte an das Marienheim für die Gestaltung der Kapelle, die andere Hälfte ist für unser Pfarrprojekt von Misereor (Attat-Hospital) gedacht.

Foto: Privat
Foto: Privat

 

Lassen Sie uns während dieser Woche einen würdigen Abschied von der Kirche St. Mariä Heimsuchung nehmen, gefüllt mit dankbaren Gedanken an die vielen persönlichen Erinnerungen, aber auch mit einem zuversichtlichen Blick auf die vor uns liegende Zeit in der Gemeinde St. Suitbert, die wir miteinander gestalten können.

 

Im Namen der Mitglieder des lokalen Netzwerkes St. Suitbert

 


Plakat vergrößert sich beim Klick auf das Bild
Plakat vergrößert sich beim Klick auf das Bild

Einladung zur Marienwallfahrt für den Frieden am 1. Mai zur Friedenskapelle in Überruhr

Bild: Eucharistische Ehrengarde
Bild: Eucharistische Ehrengarde

Am Mittwoch den 1. Mai 2024 findet die diesjährige Marienwallfahrt für den Frieden der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel zur Friedenskapelle an der Mönkhoffstraße in Überruhr statt. 

 

Alle Mitglieder der Pfarrei sind zu folgenden Treffpunkten herzlich eingeladen:

 

17.00 Uhr Kirche Herz-Jesu Burgaltendorf 

Ab Gemeindeheim Herz-Jesu Burgaltendorf, Alte Hauptstraße 

mit Bußkreuz und Fahnen der kirchlichen Vereine. 

Wegstrecke:  Alte Hauptstr., Mölleneystr., Worringstr., Charlottenstr., Überruhrstr., Klapperstr.  zur Kirche St. Suitbert

 

Bild: Eucharistische Ehrengarde
Bild: Eucharistische Ehrengarde

Um 17.40 Uhr erreicht die Prozession die St. Suitbert Kirche an der Klapperstraße. Hier können sich weitere Teilnehmer der Prozession anschließen und wir ziehen gemeinsam zur Friedenskapelle.

Wegstrecke: Klapperstr., Überruhrstr., Mönkhoffstr.  zur Kapelle

 

Um 18.00 Uhr beginnt die Hl. Messe an der Friedenskapelle. Wer an der Wallfahrt nicht teilnehmen kann, ist zur Mitfeier der 

Hl. Messe herzlich eingeladen. 

 

Wir wollen für den Frieden in der Welt, in unserer Gesellschaft, in unseren Familien und in uns selbst beten.

 

Nach der Messfeier sind alle Gottesdienstbesucher und Freunde der Friedenskapelle eingeladen, noch eine Zeit dort zu verweilen.

 

Sie werden feststellen, dass die großen Kreuzwegfiguren restauriert und die Bänke im Außenbereich erneuert wurden. Beide „Projekte“ sind großzügig gefördert worden durch die Bank im Bistum Essen (Kreuzweg) und durch die Bezirksvertretung VIII - Ruhrhalbinsel (Bänke).

Es gibt also Grund Dank zu sagen und ein wenig zu feiern. 

 

Mit Gott + Für Gott

Eucharistische Ehrengarde

Essen – Überruhr

Pfarrei St. Josef Essen-Ruhrhalbinsel

Klapperstraße 72

45277 Essen

Besuchen Sie gerne auch unsere Social-Media-Auftritte:


Wenn Sie das Gefühl haben, hier sprechen alle "katholisch":
auf der Seite des Bistums Essen werden viele Begriffe erklärt:

www.bistum-essen.de/pressemenue/lexikon

Bei Fragen und Anmerkungen zu bzw. Veröffentlichungswünschen auf den Pfarreiseiten bitte eine E-Mail an
webredaktion@st-josef-ruhrhalbinsel.de

Bei Beiträgen auf den Gemeindeseiten sind die auf der jeweiligen Gemeinde-Startseite genannten Personen ansprechbar.