Herzlich Willkommen

in der Pfarrei
St. Josef Essen Ruhrhalbinsel

 

mit den Gemeinden 

Herz Jesu,

St. Georg,

St. Josef und

St. Suitbert.

 

 

Unser Team im Pfarrbüro ist telefonisch und persönlich erreichbar:

 

Di, Do, Fr  09:00 - 12:00 Uhr

Mi              15:00 - 18:00 Uhr

 

Klapperstraße 72, 45277 Essen

Telefon: 0201 48 04 27

Fax: 0201 45 04 85 40

E-Mail: info@st-josef-ruhrhalbinsel.de

 




WIR in Zeiten der Corona-Krise

Auch wenn die Gottesdienste und auch sonstige Veranstaltungen in unserer Pfarrei ausfallen:

GEMEINSCHAFT fällt nicht aus

GLAUBEN fällt nicht aus

BETEN fällt nicht aus

 

Die nachfolgend aufgeführten Angebote aus unserer Pfarrei und dem Bistum helfen,

in der Distanz Gemeinschaft zu finden und unterstützen Sie in dieser schwierigen Zeit.

 

Pfarreileben findet statt - nur anders als gewohnt!



Aktuelles aus Pfarrei & Gemeinden

Impulse zu den Sonntagsevangelien von Pastor Neikes

Pfingstsonntag 2020

Lebens.Raum Psalmen - Welten.Raum

 

Pslam 104: Loblied auf den Schöpfer


1. Preise den HERRN, meine Seele! HERR, mein Gott, überaus groß bist du! Du bist mit Hoheit und Pracht bekleidet.
2. Du hüllst dich in Licht wie in einen Mantel, du spannst den Himmel aus gleich einem Zelt.
3. Du verankerst die Balken deiner Wohnung im Wasser. Du nimmst dir die Wolken zum Wa-gen, du fährst einher auf den Flügeln des Win-des.
4. Du machst die Winde zu deinen Boten, zu dei-nen Dienern Feuer und Flamme.
5. Du hast die Erde auf Pfeiler gegründet, in alle Ewigkeit wird sie nicht wanken.
6. Einst hat die Urflut sie bedeckt wie ein Kleid, die Wasser standen über den Bergen.
7. Sie wichen vor deinem Drohen zurück, sie flo-hen vor der Stimme deines Donners.
8. Sie stiegen die Berge hinauf, sie flossen hinab in die Täler an den Ort, den du für sie be-stimmt hast.
9. Eine Grenze hast du gesetzt, die dürfen sie nicht überschreiten, nie wieder sollen sie die Erde bedecken.
10. Du lässt Quellen sprudeln in Bäche, sie eilen zwischen den Bergen dahin.
11. Sie tränken alle Tiere des Feldes, die Wildesel stillen ihren Durst.
12. Darüber wohnen die Vögel des Himmels, aus den Zweigen erklingt ihr Gesang.
13. Du tränkst die Berge aus deinen Kammern, von der Frucht deiner Werke wird die Erde satt.
14. Du lässt Gras wachsen für das Vieh und Pflan-zen für den Ackerbau des Menschen, damit er Brot gewinnt von der Erde
15. und Wein, der das Herz des Menschen erfreut, damit er das Angesicht erglänzen lässt mit Öl und Brot das Herz des Menschen stärkt.
16. Die Bäume des HERRN trinken sich satt, die Ze-dern des Libanon, die er gepflanzt hat,
17. dort bauen die Vögel ihr Nest, auf den Zypres-sen nistet der Storch.
18. Die hohen Berge gehören dem Steinbock, dem Klippdachs bieten die Felsen Zuflucht.
19. Du machst den Mond zum Maß für die Zeiten, die Sonne weiß, wann sie untergeht.
20. Du sendest Finsternis und es wird Nacht, dann regen sich alle Tiere des Waldes.
21. Die jungen Löwen brüllen nach Beute, sie ver-langen von Gott ihre Nahrung.
22. Strahlt die Sonne dann auf, so schleichen sie heim und lagern sich in ihren Verstecken.
23. Nun geht der Mensch hinaus an sein Tagwerk, an seine Arbeit bis zum Abend.
24. Wie zahlreich sind deine Werke, HERR, sie alle hast du mit Weisheit gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen.
25. Da ist das Meer, so groß und weit, darin ein Gewimmel, nicht zu zählen: kleine und große Tiere. [1]
26. Dort ziehen die Schiffe dahin, der Levíatan, den du geformt, um mit ihm zu spielen.
27. Auf dich warten sie alle, dass du ihnen ihre Speise gibst zur rechten Zeit.
28. Gibst du ihnen, dann sammeln sie ein, öffnest du deine Hand, werden sie gesättigt mit Gu-tem.
29. Verbirgst du dein Angesicht, sind sie verstört, nimmst du ihnen den Atem, so schwinden sie hin und kehren zurück zum Staub.
30. Du sendest deinen Geist aus: Sie werden er-schaffen und du erneuerst das Angesicht der Erde.
31. Die Herrlichkeit des HERRN währe ewig, der HERR freue sich seiner Werke.
32. Er blickt herab auf die Erde und sie erbebt, er rührt die Berge an und sie rauchen.
33. Ich will dem HERRN singen in meinem Leben, meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin.
34. Möge ihm mein Dichten gefallen. Ich will mich freuen am HERRN.
35. Die Sünder sollen von der Erde verschwinden und Frevler sollen nicht mehr da sein. Preise den HERRN, meine Seele! Halleluja!

mehr lesen

Familiengottesdienst zu Hause - 31.05.2020

OpenClipart-Vectors auf Pixabay
OpenClipart-Vectors auf Pixabay

An diesem Wochenende ist Pfingsten und wir können seit vielen Wochen zum ersten Mal wieder Gottesdienste in unserer Kirche feiern. Das ist schön. Aber leider können nur wenige Menschen mitfeiern, denn es ist wichtig, dass wir noch immer darauf achten, den nötigen Abstand einzuhalten. 

 

Daher haben wir wieder ein Päckchen für das Pfingstfest zusammengestellt. Es enthält viele schöne Dinge:

 

- tolle Videoclips rund um das Pfingstfest,

- viel Spaß mit Bauklötzen, Lego- und anderen Spielsteinen,

- und natürlich einen spannenden Familiengottesdienst zu Hause mit schöner Musikbegleitung.

 

Wir wünschen Ihnen ein schönes und begeisterndes Pfingstfest.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Snuten-Pullis & Lebensbuch - Koki-Aktion in St. Georg

Aus dem Schöpfungsbuch und den Beiträgen im Gruß- und Wunschbuch hat Gemeindereferentin Marlies Hennen-Nöhre kleines Video gebastelt - viel Spaß damit!


mehr lesen

Fair & ökologisch: Wir unterstützen den RadEntscheid Essen!

Seit Anfang des Jahres ist unsere Pfarrei die erste faire und ökologische Pfarrei im Bistum Essen. Die offizielle Urkundenverleihung sollte eigentlich im März durch Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck im Rahmen des Patronatsfests erfolgen, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Das Zertifikat bestätigt, dass die Pfarrei und ihre Gemeinden mehrere Kriterien fairen und ökologischen Handelns erfüllen (nähere Informationen dazu auf den Seiten des Bistums Essen).


mehr lesen

Lebens.Raum Psalmen – eine Ausstellung

Seit fast 3000 Jahren begleiten Psalmen die Menschen, die ihre Hoffnung auf Gott setzen. Das ganze Leben wird in den Psalmen vor Gott getragen-. Höhen und Tiefen, Freude und Ärger, Jubel und Verzweiflung über Gott und die Menschen, Klage und Dank.

 

In der Herz Jesu Kirche in Burgaltendorf gibt vom 30. Mai bis 28. Juni 2020 eine Ausstellung zu den Psalmen. Wenn wir auch noch nicht alle wieder miteinander Gottesdienst feiern können, so ist der Lebens.Raum Psalmen eine Einladung zum persönlichen Gebet mit dem Wort Gottes.

Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen, Amen.

 

Ps 41,14 

 

Welten.Raum          Psalm 104     31. Mai – 06. Juni

Frei.Raum                Psalm 23       07. – 13. Juni

Sozial.Raum            Psalm 146       14.- 20. Juni

Dunkel.Raum          Psalm 88       21.- 28. Juni

(Klang.Raum           Psalm 84       29. Juni- 04. Juli)

Kirche Herz Jesu, Alte Hauptstraße, Essen-Burgaltendorf, täglich 10-18 Uhr


Protokoll PGR 12.05.2020

Der Pfarrgemeinderat sich am 12.05.2020 außerplanmäßig zu einer - bedingt durch die Corona-Pandemie - nicht-öffentlichen Sitzung getroffen. Das vorläufige, noch nicht genehmigte Protokoll des Treffens ist jetzt online.

Download
10_PGR_Protokoll_2020_05_12_Entwurf_fina
Adobe Acrobat Dokument 139.0 KB

Kollekte online - solidarisch handeln

Thomas B. auf Pixabay
Thomas B. auf Pixabay

Über mehrere Wochen konnten in unserer Pfarrei keine öffentlichen Gottesdienste mehr stattfinden (und auch zukünftig sind sie nur mit eingeschränkter Teilnehmendenzahl möglich). Aus dieser Not heraus haben viele Gläubige versucht, durch die Nutzung telefonischer oder Online-Angebote den Kontakt zueinander aufrecht zu halten und so ein kleines bisschen Pfarreileben zu sichern.

 

Eine Online-Initiative hat die Bank im Bistum (www.bibessen.de) initiiert. Sie ermöglicht den Pfarreien, auf diesem Weg Kollekten zu sammeln. Denn nicht nur das Gemeinschaftsgefühl leidet bei Gottesdiensten zu Hause oder vor dem TV-Gerät, sondern auch die Kollekten, auf die der Haushalt der Pfarrei angewiesen ist. 

 

Wer kann und mag, hat nun auch die Möglichkeit, für unsere Pfarrei online zu spenden:


Familiengottesdienst zu Hause - 21./24.05.2020

PublicDomainPictures auf Pixabay
PublicDomainPictures auf Pixabay

Der Familiengottesdienst zu Hause kann diesmal entweder an Christi Himmelfahrt oder am darauffolgenden Sonntag gefeiert werden. Er steht unter dem Motto:

„Ich bin bei euch!“

 

Der Evangeliumstext ist aus dem Matthäusevangelium (Mt 28,16-20):

Jesus trifft noch einmal auf die Jünger und kündigt an, nun zu Gott in den Himmel zu gehen. Aber vorher hat er noch einen Auftrag für die Jünger...

 

Wie immer haben wir unten einen Gestaltungsvorschlag mit dem Ablauf und weiteren Materialien (Musik und andere) für den Familiengottesdienst zu Hause zusammengestellt. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste

Liebe Leserin, lieber Leser!

Liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel!

 

Wir haben einige Wochen lang keine öffentlichen Gottesdienste feiern können und uns stattdessen in anderen Formen des Gebets und des Gottesdienstes geübt. Manches von dem, was da an Neuem entstanden ist, hat einen Wert an sich und wird uns hoffentlich auch in Zukunft erhalten bleiben. Dennoch: das Bedürfnis, endlich wieder in größerer Zahl zu einem öffentlichen Gottesdienst zusammen zu kommen, ist groß.

 


mehr lesen 5 Kommentare

Kolpingsfamilie St. Georg Essen-Heisingen Programm 2. Halbjahr 2020

 

Die Kolpingsfamilie St. Georg Essen-Heisingen lädt zu verschiedenen Vorträgen und Veranstaltungen in diesem Halbjahr ein.

 

Genaue Informationen können Sie dem angefügten Halbjahresprogramm entnehmen (vorbehaltlich einer weiteren Entspannung der Corona-Situation).

 

mehr lesen 0 Kommentare

Familiengottesdienst zu Hause - 17.05.2020

congerdesign auf Pixabay
congerdesign auf Pixabay

Der Familiengottesdienst zu Hause an diesem Sonntag steht unter dem Motto:

„Gott schickt uns einen Helfer, der immer bei uns bleibt“

 

Der Evangeliumstext ist aus dem Johannesevangelium (Joh 14,15-21). Jesus weiß, dass er die Jünger bald verlassen muss, aber er tröstet sie damit, dass ein Helfer kommen wird, durch den die Jünger mit Jesus verbunden bleiben. Wer kann das sein?

 

Wie immer haben wir unten einen Gestaltungsvorschlag mit dem Ablauf und weiteren Materialien (Musik und andere) für den Familiengottesdienst zu Hause zusammengestellt. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Kunstprojekt geht in die Verlängerung

Die Objektinstallation „Kollektor“ des Schwerter Kunstprofessors Thomas Klegin in der Kirche St. Suitbert wird noch bis Mitte November zu sehen sein. Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden mussten, werden soweit wie möglich nach den Sommerferien stattfinden.

 

Die Ausstellungseröffnung konnte am 15. März noch so gerade eben stattfinden. Dann kam der „Lockdown“ und alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Dank eines engagierten Einsatzes von Ehrenamtlichen konnte das Kunstwerk in den vergangenen Wochen zumindest einmal pro Woche zugänglich gemacht werden – ein Angebot, von dem so mancher Gebrauch gemacht hat. Nicht nur Pfarreimitglieder, sondern auch Interessierte von weither sind gekommen und haben sich mit dem „Kollektor“ auseinander gesetzt und sich von ihm inspirieren lassen.


mehr lesen

Die Bücherei Herz Jesu ist online!

 Wir werden am 17. Mai 2020 die Ausleihe wieder aufnehmen:

 

„Nur Rückgabe und Abholen, bestellen im Internet“

 

Bestellung über folgende Links:

www.bibkat.de/BGX429121 oder www.bibkat.de/Herz-Jesu-Burgaltendorf

mehr lesen

Familiengottesdienst zu Hause - 10.05.2020

Photo Mix auf Pixabay
Photo Mix auf Pixabay

Der Familiengottesdienst zu Hause an diesem Sonntag steht unter dem Motto:

„Euer Herz lasse sich nicht verwirren“

 

Der Evangeliumstext ist aus dem Johannesevangelium (Joh 14,1-6). Jesus fordert die Jünger auf, ihre Herzen nicht verwirren zu lassen. Was er wohl damit meint?

 

Wie immer haben wir unten einen Gestaltungsvorschlag mit dem Ablauf, die Musik und ergänzende (Mal-/Bastel-/Anregungs-)Materialien für den Familiengottesdienst zu Hause zusammengestellt. 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Absage der Gemeindewallfahrt nach Neviges am 07.06.2020

Die für den 07.06.2020 geplante Gemeindewallfahrt nach Neviges muss aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen und dem Abstandsgebot leider ausfallen.