Herzlich Willkommen

in der Pfarrei
St. Josef Essen Ruhrhalbinsel

 

mit den Gemeinden 

Herz Jesu,

St. Georg,

St. Josef und

St. Suitbert.

 

 

Unser Team im Pfarrbüro ist telefonisch und persönlich erreichbar:

 

Di, Fr           9:00 - 12:00 Uhr

Mi              15:00 - 18:00 Uhr

 

Klapperstraße 72, 45277 Essen

Telefon: 0201 48 04 27

Fax: 0201 45 04 85 40

E-Mail: info@st-josef-ruhrhalbinsel.de

 




Aktuelle Themen



Aktuelles aus Pfarrei & Gemeinden

Familien auf dem Weg zur Krippe

Kurzandachten am Heiligen Abend

Die immer wieder neue und immer wieder schöne Weihnachtsbotschaft als Familie in unseren Kirchen erleben. Weihnachtslieder, Weihnachtsevangelium, Musik, der Gang zur Krippe – das alles ist möglich.

 

Damit möglichst viele Familien Weihnachten in der Kirche entspannt feiern können, laden wir zu Kurzandachten* ein. Zeitlich begrenzt, mit Abstand, Maske, Teilnahmebegrenzung und Einbahnstrassensystem. Eine Online Anmeldung ist erforderlich. Zeiten und Orte mit einem Anmeldelink findet ihr in der Übersicht unten.

 

Übrigens, wer das Friedenslicht mitnehmen möchte, bringe ein geeignetes Transportmittel mit, etwa eine winddichte Laterne.

 

* Zu Schutz aller Beteiligten finden die Kurzandachten am Heilgen Abend unter Anwendung der 2G Regel statt!


mehr lesen

Anmeldung Erstkommunion 2022

Anmeldeformular

Die Anmeldung zur Vorbereitung auf die Erstbeichte und die Feier der Erstkommunion in diesem Jahr ist mit dem nachfolgenden Formular möglich. Bitte ausfüllen und bis 15.12.2021 per E-Mail an das Pfarrbüro schicken:

 

info@st-josef-ruhrhalbinsel.de

Download
Anmeldung 2021-22 Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.7 KB

0 Kommentare

ACAT-Briefaktion im Dezember

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:


mehr lesen 0 Kommentare

Adventsfenster in der Gemeinde St. Josef

In der Gemeinde St. Josef werden wieder die Adventsfenster geöffnet. Eine herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger aus Kupferdreh, Dilldorf und Byfang, die mit uns in die Adventszeit starten wollen. Begleiten Sie uns durch einen stimmungsvollen Advent, mit kurzen Texten und adventlicher Musik.  

 

Für alle Termine gilt die 3-G-Regel.

In der zweiten Adventswoche öffnen sich die Fenster wie folgt:

  • am Montag, 06.12.2021, um 15 Uhr,
    an der Kita St. Barbara in Byfang
  • am Freitag, 10.12.2021, um 17 Uhr,
    am Eine-Welt-Laden in Kupferdreh
  • am Freitag, 10.12.2021, um 19 Uhr,
    am Ev. Jugendhaus Dixx in Kupferdreh
  • am Sonntag, 12.12.2021, um 12:30 Uhr
    am Karmelitenkloster in Dilldorf

0 Kommentare

Sternsingen 2022 in Überruhr

Kindermissionswerk 'Die Sternsinger'
Kindermissionswerk 'Die Sternsinger'

Die Sternsinger sind wieder unterwegs!

15. Januar ist Sternsingen in Überruhr!

 

2022 - Den Segen aus der Krippe bringen die Sternsinger wieder mit Abstand! Dass Sternsingen mit Abstand funktioniert, haben wir letztes Mal gesehen.

 

Die Sternsingeraktion wird an die geltende Corona-Schutzverordnung angepasst. Weitere Informationen oder Änderungen werden hier veröffentlicht. 

mehr lesen

Raum 58 - Herbstaktion der Mitarbeiterinnen der kfd Herz Jesu

Auf den ersten Blick könnte man meinen, die kfd Frauen hätten den Keller aufgeräumt.

 

Aber weit gefehlt.

 

Es ist den Frauen ein Anliegen, sich auch hier vor Ort in sozialen Projekten einzubringen.

 

In diesem Jahr haben sie die Notschlafstelle Raum 58 unterstützt und Sachen des täglichen Bedarfs wie Nudeln, Reis, Waschmittel, Hygieneartikel, aber auch Süßigkeiten zusammengetragen. Mit zwei gut gefüllten Autos wurden die Pakete zum Raum 58 gebracht und wurden dort mit großer Freude entgegengenommen.

mehr lesen

Neue Liste! Adventsfenster-Aktion 2021 in St.Suitbert

Bitte beachten: Neue Liste! 

 

Eine liebgewonnene Tradition geht weiter!

 

Bei der Adventsfenster-Aktion vom 1. bis 23. Dezember wird seit vielen Jahren in der Gemeinde St. Suitbert Abend für Abend um 18.00 Uhr ein geschmücktes Fenster mit weihnachtlichen Themen "geöffnet". 

 

Auch in diesem Jahr haben sich die Familien, die das Adventsfenster gestalten, etwas einfallen lassen, um anderen Familien eine Freude zu bereiten. Lassen Sie sich überraschen. 

 

Die Adventsfensteröffnungen finden dieses Jahr in Präsenz bzw. kontaktlos (s. Hinweis) statt. 

 

Bitte bringen Sie bei den Adventsfensteröffnungen in Präsenz, wenn möglich eine eigene Tasse mit.

 

Link zur digitalen Karte der Adventfensteröffnungen: https://ogy.de/Adventsfenster

 

 

mehr lesen

Der neue JUPP (3.2021) ist da!

In den nächsten Tagen findet die neue Ausgabe unserer Pfarrzeitschrift JUPP den Weg in die Briefkästen auf der Ruhrhalbinsel - und natürlich gibt es ihn auch wieder zum herunterladen:

Download
JUPP 3.2021 - Miteinander Füreinander - Menschen auf dem Weg - Bist du dabei?
Pfarrbrief Jupp 2021.3 WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

0 Kommentare

Informationsabend zur Erstkommunionvorbereitung

Herzliche Einladung zu Informationsabenden rund um die Erstkommunionvorbereitung 2022 in unserer Pfarrei. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen werden die Abende als  Videotreffen bei Zoom stattfinden: Dienstag, 07.12., oder Donnerstag, 09.12., jeweils um 20:00 Uhr.

Da die Teilnahmezahlen begrenzt sind, ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 04.12. zu einem der Treffen notwendig. Zur Anmeldung geht es hier:


Stille Zeit nach lauter Woche - die nächsten Termine

Nach einem sehr gut besuchten Auftakt der Stillen Zeit nach lauter Woche, bei der sich die Feiernden mit einem Liebesbrief von Gott auseinandergesetzt haben, laden wir zu den nächsten beiden Terminen ein:

 

Am 26.11. (St. Mariä Geburt) führt Pater Johnson durch eine Meditation zum Thema "Licht".

 

Am 10.12. (Christuskirche) feiern wir gemeinsam mit den Jugendlichen vom Jugendhaus Dixx und Jugendreferent Michael Dörnenburg die Eröffnung des Adventsfensters (dieser Termin findet draußen statt, bitte auf wetterangepasste Kleidung achten).


Ehrenamtlicher Beerdigungsdienst

Nach einer umfangreichen Ausbildung hat unser Bischof drei Pfarreimitgliedern die Beauftragung zum ehrenamtlichen Beerdigungsdienst erteilt: Dr. Christiane Fernkorn, Brigitte Lammert-Narres und Norbert Boddenberg. Die Drei sind damit befähigt und legitimiert, Trauerfeiern zu gestalten und Beisetzungen vorzunehmen und werden dies künftig in gleicher und gleichberechtigter Weise tun wie die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei. Sie tragen durch ihren Dienst nicht nur dazu bei, dass wir die eher steigende als abnehmende Zahl von Sterbefällen auch mit immer weniger Hauptamtlichen gut und würdevoll betreuen können. Sie rufen uns auch in Erinnerung, dass das Bestatten Verstorbener und die Begleitung ihrer Hinterbliebenen bei weitem nicht nur ein professioneller Dienst ist, sondern ein "Werk der Barmherzigkeit" und damit letztlich eine Aufgabe aller Getauften. Ein herzliches Dankeschön den Dreien für ihre Bereitschaft, sich dieser wertvollen Aufgabe anzunehmen!

Adventsfenster in der Gemeinde St. Josef

In der Gemeinde St. Josef werden wieder die Adventsfenster geöffnet. Eine herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger aus Kupferdreh, Dilldorf und Byfang, die mit uns in die Adventszeit starten wollen. Begleiten Sie uns durch einen stimmungsvollen Advent, mit kurzen Texten und adventlicher Musik.  

 

Für alle Termine gilt die 3-G-Regel.

In der ersten Adventswoche öffnen sich die Fenster wie folgt:

  • am Donnerstag, 02.12.2021, um 18:30 Uhr,
    am Gemeindeheim St. Josef in Kupferdreh
  • am Freitag, 03.12.2021, um 15 Uhr,
    an der Kita St. Mariä Geburt in Dilldorf
  • am Samstag, 04.12.2021, um 19:30 Uhr,
    am Gemeindeheim St. Barbara in Byfang.

Patronatsfest St. Barbara


Frühschichten im Advent

Eine herzliche Einladung zu unseren Frühschichten im Advent. Sie finden immer dienstags um 6 Uhr wie folgt statt:
30.11. in Herz Jesu
07.12. in St. Suitbert
14.12. in St. Georg
21.12. in St. Mariä Geburt


Auf das sich traditionell anschließende Frühstück wird aus Coronaschutzgründen verzichtet.


St. Martins-Spaziergang in Dilldorf und Kupferdreh

Ein St.-Martins-Umzug in der uns allen bekannten und vertrauten Weise war in diesem Jahr wieder nicht möglich. St. Martin komplett ausfallen zu lassen, war aber auch keine Option. Daher wurde  aus dem Zug kurzerhand ein Spaziergang - eigenverantwortlich von den Familien durchgeführt und unterstützt von digitalen Elementen:

 

St. Martin erkunden und erleben - so lautete das Motto für den 13. November 2021!

 

Viele große und kleine Laternenträger machten sich corona-konform auf einen der beiden angebotenen Wege. Der eine Weg startete am Kupferdreher Markt und der andere Weg hatte seinen Startpunkt am Bistro Kiosk auf der Dilldorfer Höhe. Beide Wege führten zur Kirche St. Mariä Geburt in Dilldorf.


mehr lesen

Absage: Gemeindewerkstatt St. Josef

Die Projektgruppe St. Josef betrachtet die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie mit großer Sorge. Eine Gemeindewerkstatt mit intensivem Austausch und großer Beteiligung der unterschiedlichen Gemeindeglieder, wie sie für den 27.11. geplant war, kann sie sich unter den aktuell gegebenen Umständen nicht vorstellen. Auch die Zurückhaltung bei den Anmeldungen legt nahe, dass die Menschen vor dieser Veranstaltungsform aktuell zurückschrecken. Da eine Verlegung der Veranstaltung in den virtuellen Raum aus Sicht der Projektgruppe keine Option ist, hat sie beschlossen, die für den 27.11. geplante Gemeindewerkstatt abzusagen. Zu Beginn des neuen Jahres wird ein neuer Termin für die Werkstatt bekanntgegeben werden.


Firmfeiern am 20. November

(c) Tobias Sauer, ruach.jetzt, Trier.
(c) Tobias Sauer, ruach.jetzt, Trier.

Am kommenden Wochenende finden in unserer Pfarrei zwei Firmfeiern statt. Am Samstag, 20.11.2021, werden die Jugendlichen in unserer Pfarrkirche Herz Jesu von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck gefirmt. Sie können die Gottesdienste um 14 und um 16:30 Uhr im Live-Stream mitfeiern:


Pfarrbüro am 16.11.2021 geschlossen

Wir bitten um Beachtung:

 

Aufgrund einer Fortbildungsmaßnahme bleibt das Pfarrbüro am
Dienstag, 16.11.2021,

geschlossen.


Gem. St. Josef: Anmeldung zur Sternsinger-Aktion 2022

Achtung! der Termin am 21.11.2021 zur Vergabe der Gewänder ist abgesagt.

 

Aufgrund der sich verschärfenden Pandemielage haben wir uns dazu entschieden, den Termin am 21.11.2021 abzusagen. Am 25.11.2021 wird ein Treffen der Sternsinger-Verantwortlichen im Bistum Essen stattfinden, bei dem es hoffentlich weitere Informationen gibt, wie die Aktion 2022 gut ablaufen kann. Wir informieren, sobald wir ein tragfähiges Konzept für unsere Gemeinde erarbeitet haben.

 

Alle, die sich bislang angemeldet haben, bleiben für die Aktion erst einmal registriert. Wer im Januar 2022 mit dabei sein will, kann weiterhin den Link unten zur Anmeldung nutzen:


mehr lesen

Im Advent: 3G-Regel mit Maskenpflicht

Vom 1. Advent (27./28. November) an gilt für alle Gottesdienste unserer Pfarrei die sog. 3G-Regel mit Maskenpflicht. Zugang haben dann diejenigen, die geimpft, genesen oder getestet sind, einen entsprechenden Nachweis vorlegen können und einen Mund-Nase-Schutz tragen. Eine maximal zulässige Personenzahl und einen Mindestabstand gibt es dann nicht mehr. Wir bitten jedoch eindringlich auch weiterhin auf Abstand zu achten. Der gottesdienstliche Gesang wird wie schon in der Vergangenheit dem Pandemieverlauf angepasst. Für die Weihnachtsgottesdienste wird es eigene Regeln geben. Bitte denken Sie also demnächst daran, eine Impf- oder Testbescheinigung mitzubringen, wenn Sie an einem Gottesdienst teilnehmen möchten und kommen Sie einige Minuten früher, damit sie kontrolliert werden kann. Kinder unter 12 Jahren müssen keine Bescheinigung vorlegen. Für sie wird es im Advent und an Weihnachten auch eigene Gottesdienstformate (mit Anmeldung und begrenzter Personenzahl geben). Wir hoffen, damit einen wirksamen Beitrag zur Eindämmung der sog. Vierten Welle zu leisten und auch weiterhin Gottesdienste feiern zu können.