Herzlich Willkommen

in der Pfarrei
St. Josef Essen Ruhrhalbinsel

 

mit den Gemeinden 

Herz Jesu,

St. Georg,

St. Josef und

St. Suitbert.

 

 

Unser Team im Pfarrbüro ist telefonisch und persönlich erreichbar:

 

Di, Fr           9:00 - 12:00 Uhr

Mi              15:00 - 18:00 Uhr

 

Klapperstraße 72, 45277 Essen

Telefon: 0201 48 04 27

Fax: 0201 45 04 85 40

E-Mail: info@st-josef-ruhrhalbinsel.de

 




Aktuelle Themen



Aktuelles aus Pfarrei & Gemeinden

Die Frauen der kfd der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel laden ein.

In diesem Jahr möchten wir unsere Besuchsreihe - Kirchen in unserer Pfarrei- fortsetzen. Am Donnerstag, den 18.08.2022 um 15:30 Uhr wollen wir uns in der Herz-Jesu Kirche in Burgaltendorf treffen und werden dort Geschichtliches über die Kirche erfahren. Nach einem geistlichen Impuls, gemeinsamem Beten und Singen findet ein Kaffeetrinken im Gemeindeheim statt. Damit die Frauen in Burgaltendorf planen können, bitten wir um Anmeldung bei den kfd Mitarbeiterinnen der einzelnen Gemeinden. Spontane Gäste sind natürlich immer willkommen.

ACAT-Briefaktion im Juli/August

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:


mehr lesen 0 Kommentare

Ökumenische Wallfahrt zum Altenberger Dom der evgl. Paulusgemeinde und kath. Gemeinde St. Georg, Essen-Heisingen, am Samstag, dem 27. August 2022

Abfahrt mit dem Reisebus um 9.00 Uhr ab Georgkirche bzw. Kreisverkehr. (je nachdem, wo der Bus halten kann wegen des Wottel-Festes)  Ankunft ca. 10.00 Uhr in Altenberg

_______________________________________________________________

Anmeldung im evgl. Gemeindebüro, Stemmering 20 (Öffnungszeiten dienstags und donnerstags 10.30 -13.00 Uhr, mittwochs 14.00 bis 17.00 Uhr, und bei Tapeten Dresen, Lelei 3. Der Teilnehmerbeitrag von 10 Euro ist bei der Anmeldung zu entrichten. Maximale Teilnehmerzahl 50 Personen, danach Warteliste. Beide Gemeinden übernehmen den größten Teil der Buskosten.

_______________________________________________________________

Führung im Altenberger Dom ab 10.30 Uhr/ Besuch der Altenberger Buch- und Kunsthandlung/ Mittagessen  ca. 12.30 Uhr in einem Restaurant in der Nähe des Domes/ 15.15 Uhr Andacht im Altenberger Dom/ 16.00 Uhr Abfahrt ab Altenberger Dom nach Heisingen/ 17.00 Ausklang mit gemütlichem Beisammensein beim Wottel-Fest in Heisingen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme bei einer schönen ökumenischen Wallfahrt

 

Ihre Pfarrerin Cordula Altenbernd, Pastor Thomas Pulger und Diakon Hans-Gerd Holtkamp

mehr lesen 1 Kommentare

Gebet zum Jahrestag der Flutkatastrophe

Die erschreckende Flutkatastrophe, die uns im letzten Jahr aus der Leichtigkeit des Sommers gerissen hat, ist bald ein Jahr her. Auch wenn sie in unserer Pfarrei, anders als beispielsweise im Ahrtal, keine Menschenleben gefordert hat, hat sie doch viele Leben verändert und es bleibt ein Gefühl der Unsicherheit, das bei jedem stärkeren Regenereignis wieder hochkommt.

 

Gleichzeitig hat die Flut eindrücklich gezeigt, wie viele Menschen spontan Hilfe geleistet haben, wie viele versucht haben, die Not im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu lindern. Und auch die Caritas war und ist im Einsatz für die Flutopfer. Dafür an alle ein herzliches Dankeschön.

 

Am Donnerstag, 14.07.2022, wird das Angelus-Läuten um 19 Uhr zum Jahrestag der Flutkatastrophe verlängert und lädt zum Gebet ein. In den für das gemeinsame Gebet offenen Kirchen liegt ein Gebetsimpuls aus. Dieser kann auch unten auf der Seite für das persönliche Gebet herunter geladen werden.


mehr lesen

Stille Zeit nach lauter Woche - Infos & Newsletter

Nie mehr Termine der Stillen Zeit verpassen!

 

Unser Stille Zeit - Newsletter erinnert Sie in der Woche davor an das nächste Impulsgebet.

 

Melden Sie sich jetzt an!

Unten gibt es die nächsten Termine & Themen:


mehr lesen

Fronleichnam 2022 in Bildern

Ein paar Impressionen unserer Fronleichnamsfeier am 16.06.2022 in Burgaltendorf.


mehr lesen

Sommer-JUPP: Christsein im Sommer 2022

Fronleichnam 2022: Endlich mal wieder ein katholisches Großereignis mit vielen Beteiligten aus der ganzen Pfarrei. Eine Messe mit großem Chor, Bläsern und einer Band, vielen Messdienerinnen und Messdienern, mehreren Priestern und Gemeindereferenten. Dazu bunte Banner, farbenfrohe Fahnen und jede Menge Weihrauch. Bei traumhaftem Wetter prozessieren Hunderte durch die Natur, im Zentrum die goldene Monstranz mit dem Allerheiligsten. Dann die Statio mitten im Kornfeld: Ein weißer Altar vor blauem Himmel und gelbem Getreide. Eine beeindruckende Zahl Kommunionkinder findet sich ein, weil sie diese Statio thematisch vorbereitet haben. Wir hören besinnliche Texte und ein fröhliches „Wir machen uns auf den Weg" - bis dann die Prozession zum großen Tantum Ergo in der Kirche endet und man bei Bratwurst und kühlen Getränken am und im Gemeindeheim noch länger verweilt und viele gute, alte Bekannte wiedersieht.

Ein Stück katholische Normalität. Ein bisschen so wie früher.

 

Alles wieder gut?

 

Wie leben Sie im Sommer 2022 in unserer Pfarrei Ihren Katholizismus aus?

 

Wie fühlt es sich an, katholisch zu sein?

 

Erleben auch Sie auch eine Art sonnigen Neuanfang mit Gemeindefesten und -wallfahrten, Gruppentreffen und Gottesdiensten in Präsenz, die nicht mehr rigide unter Hygienekonzepten betrachtet werden müssen?

 

Wie nehmen Sie die innerkirchlichen Reformbemühungen des Synodalen Wegs in Deutschland wahr?

 

Oder nehmen Sie auch weiterhin die systemischen Schattenseiten in den Blick? Hat für Sie ein Missbrauchsgutachten wie das aktuelle aus dem Bistum Münster überhaupt noch eine Relevanz angesichts immer wieder neuer Skandale?

 

Zudem leben wir immer noch in Kriegszeiten, ein Krieg, der zudem die globalen Krisen noch viel drastischer und schneller verschärft.

 

Wird nicht gerade jetzt eine starke christliche Haltung und Hoffnung für die Welt dringender benötigt denn je?

 

Das Thema der nächsten JUPP-Ausgabe lautet demnach schlicht und einfach:

 

Christsein im Sommer 2022

 

Redaktionsschluss ist der 10. Juli 2022.

 

Bitte senden Sie Ihre Beiträge nur an folgende Adresse:
pfarrbrief@st-josef-ruhrhalbinsel.de

 


mehr lesen

Fronleichnam 2022 in der Pfarrei

Achtung, Planänderung!

 

Herzliche Einladung zur pfarreiweiten 

 

Fronleichnamsprozession 2022

 

die in diesem Jahr am 16.06.2022 zentral in der Gemeinde Herz Jesu in Burgaltendorf stattfindet.

 

Um 10 Uhr startet die Feier mit einem gemeinsamen Festgottesdienst in der Herz Jesu-Kirche (der geplante Open Air-Gottesdienst auf dem Schulhof der Grundschule Burgaltendorf muss aufgrund fehlender Auf- und Abbauhelfenden entfallen). Anschließend zieht die Prozession über die Alte Hauptstraße – Kohlenstraße – Am Fröhlinge – Kirchstraße zur Herz Jesu-Kirche, wo sie mit dem sakramentalem Segen endet. Unterwegs gibt es eine von Kommunionkindern gestaltete Statio. Alternativ zum Prozessionsweg gibt es in der Kirche Herz  Jesu einen geistlichen Impuls.

 

Alle Kommunionkinder der Pfarrei der letzten Jahre sind herzlich eingeladen, bei der Prozession in Festkleidung mitzuziehen, ebenso die Bannerträger aller Verbände und Gruppierungen.

 

Weitere Infos unten:


mehr lesen 0 Kommentare

ACAT-Briefaktion im Juni

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:


mehr lesen 0 Kommentare

Kurzinfo: Gremienklausur am 10. Juni 2022

Weitere Fotos siehe unten.

Am Freitag, den 10.6. trafen sich die zum Teil neu aufgestellten Gremien der Pfarrei in den Räumen des Altenheims St. Georg in Heisingen zu einem Klausurtag.

 

In Powerpointpräsentationen stellten das Pastoralteam, der Pfarrgemeinderat, der Kirchenvorstand und die Steuerungsgruppe des Pfarreientwicklungsprozesses sich und ihre Arbeit einander vor.

Die lokalen Projektgruppen zum PEP präsentierten an Stellwänden den Stand der Dinge in den einzelnen Gemeinden und standen zu Auskünften bereit. Es gab viel Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Austausch. Nicht zuletzt ein schmackhafter Imbiss trug zu einer Atmosphäre des Miteinanders bei. Der Tag klang aus mit einem zukunftsweisenden pfingstlichen Impuls: "Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit geschenkt, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit" (2 Tim 1,7).

 

Fazit: Viele engagierte Menschen mit guten Visionen für die Zukunft der Pfarrei machen sich gemeinsam auf den Weg. Es wurde beschlossen, gremienübergreifend in verlässlichem Kontakt zu bleiben und als Haupt- und Ehrenamtliche einander mit wachem Blick auf die Möglichkeiten (aber auch auf das Leistbare) zu begleiten.


mehr lesen

Pfarrbüro am 07.06. geschlossen!

Das Pfarrbüro muss am Dienstag, dem 7. Juni 2022, aus personellen Gründen leider geschlossen bleiben. Wir bitten um ihr Verständnis!

Keine Maskenpflicht mehr!

Wie in den meisten anderen gesellschaftlichen Bereichen auch, ist ab sofort niemand mehr verpflichtet eine Maske im Gottesdienst zu tragen. Wir empfehlen allerdings, dies auch weiterhin zu tun – insbesondere in gut besuchten Gottesdiensten. Die liturgischen Dienste (Zelebranten, Kommunionhelfer, Messdiener etc.) werden auch weiterhin eine Maske tragen, wann immer es zu einer größeren Nähe kommt (etwa bei der Kommunionausteilung).

 

Digitale Angebote für Verantwortliche in der Messdienerarbeit

Digitale Vernetzungs- und Austauschangebote
für ehren- und hauptamtliche Verantwortungsträger:innen in der Messdiener:innenarbeit

Herzliche Einladung zu drei digitalen Vernetzungs- und Austauschangeboten in der Messdiener*innenpastoral. Bei der Veranstaltungsreihe handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der sieben nordwestdeutschen (Erz-)Bistümer Aachen, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Paderborn und Münster. Die Ausschreibung erfolgt in allen diesen Bistümern, so dass im Rahmen der einzelnen Veranstaltung auch die Möglichkeit besteht, sich überdiözesan mit Engagierten in der Messdiener*innenarbeit zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

 

Hier die drei Termine im Überblick:


mehr lesen

Junge Messe "KREUZ & QUEER" am 11. Juni 2022

Am Samstag, 11.06.2022, wird in der Vorabendmesse in St. Barbara um 18 Uhr die Junge Messe der KjG Byfang "KREUZ & QUEER" gefeiert.

 

Im Anschluss lädt die KJG zum gemütlichen Grillfest auf den Kirchplatz ein.


Kurzinfo aus der PEP-Steuerungsgruppe 4/2022

Bei ihrem Treffen am 12. Mai hat sich die Steuerungsgruppe intensiv mit der Planung des Treffens der Entscheidungsgremien der Pfarrei (Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und Pastoralteam) im Juni befasst. Dr. Meder, der die Veranstaltung moderieren wird, stellte sein Konzept für die Veranstaltung vor, die in den Räumlichkeiten des Alten- und Pflegeheims St. Georg in Heisingen stattfinden wird. Das Ziel des Treffens ist neben der Information und dem Austausch zum aktuellen Stand der Pfarreientwicklung das Kennenlernen der unterschiedlichen Gremienvertreterinnen und -vertreter nach den Neuwahlen im Herbst 2021. Auch die Verantwortlichkeiten und die Strukturen der Gremien werden ein Thema sein. In der Gemeinde Herz Jesu gab es ein Vorort-Treffen mit Ellen Mietz, der Vertreterin der Arbeitsstelle Immobilienraum des Bistums, zur zukünftigen Nutzung des Areals von Gemeindeheim und Pastorat. Zudem wurden Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern geführt. Nach der erfolgreichen Gemeindewerkstatt Ende März ist Frau Mietz auch in der Gemeinde St. Georg im Einsatz, wo sie gemeinsam mit der Projektgruppe prüft, wie sich die festgestellten Raumbedarfe u.U. realisieren lassen. Die Projektgruppe St. Josef ist im Gespräch mit Verantwortlichen aus dem Ressort Kirchenentwicklung des Bistums zu einem Projekt in und um die Kirche St. Mariä Geburt. Bei ihrem nächsten Treffen wird sie außerdem an den Zukunftsthemen der Gemeinde weiterarbeiten. In der Gemeinde St. Suitbert fand am 13. Mai ein Infoabend zur Zukunft der Gemeinde statt, über den auch die Presse großformatig berichtete. Neben dem in Holthausen realisierten Projekt „Lebendiger Kirchplatz“ sowie dem Zentrum 60+, das langfristig in Hinsel seinen Platz finden soll, ging es vor allem um die Vorstellung von Ideen für die Entwicklung des Areals der Kirche und des Gemeindeheims St. Mariä Heimsuchung zur sozialen Nutzung.

 

0 Kommentare

Kinderkirche am 12. Juni 2022

Kinderkirche - Kirche für Familien

 

einfältig, zweifaltig, dreifaltig?

 

Am Sonntag, 12. Juni 2022

 

um 10 Uhr in der Kirche St. Georg

um 15 Uhr in der Kirche St. Suitbert*

 

Wir freuen uns auf Euch - Euer Kinderkirchenteam

 

* Im Anschluss an die Kinderkirche in St. Suitbert sind alle zu einem Familientreffen auf dem Kirchplatz eingeladen. Spiele, Getränke und Bücherflohmarkt vorhanden. Zum Kuchen + Keksbuffet steuern alle Familien etwas bei und bringen Leckereien zum Teilen mit.


Kevelaer-Wallfahrt 2022

Nachdem die Wallfahrten in den Jahren 2020 und 2021 leider Corona-bedingt abgesagt werden mussten, plant die Wallfahrtsgemeinschaft Essen-Byfang e.V. in diesem Jahr einen neuen Anlauf. Statt der traditionell fünftägigen wird es in 2022 allerdings nur eine dreitägige Fußwallfahrt von Essen-Byfang nach Kevelaer am Niederrhein geben und zwar in der Zeit vom 25.–27. Juni. Eine gute Gelegenheit für Interessierte, grundsätzlich einmal in das Pilger- und Wallfahrtsfeeling einzutauchen und erste Erfahrungen zu machen. Sind doch 30 Km Fußweg pro Tag sicherlich für Jedermann zu schaffen! Detailinformationen sind auf der Homepage unter www.wallfahrt-byfang.de ersichtlich oder den „Wallfahrtsinfos“ zu entnehmen, die in den Kath. Kirchen auf der Ruhrhalbinsel und in Frintrop ausliegen. Anmeldungen zur Fußwallfahrt werden bis spätestens 22. Mai per Mail an kontakt@wallfahrt-byfang.de erbeten. Die analogen Anmeldeformulare können gerne auch bei den Vorstandsmitgliedern abgegeben werden. Eine Reservierung der Fahrkarten für die Hin- und Rückfahrt der ‚Buspilger‘ am Sonntag den 26.06. nach Kevelaer ist bis spätestens 05. Juni unter der Telefonnummer 0151–70100056 möglich.


mehr lesen

Stille Zeit nach lauter Woche mit Taizé-Gesängen

Zur "Stillen Zeit nach lauter Woche" am 10.06.2022 um 19 Uhr in der Christuskirche in Kupferdreh lädt ein Chor begleitet von einem kleinen Musikensemble zum Mitsingen der meditativen Taizé Lieder ein.

 

Wer mag, kann sich gerne an der Vorbereitung beteiligen. Die Kantorin der ev. Kirchengemeinde, Annette Wagner, übt an drei Abenden die Gesänge der Communauté de Taizé ein.

 

Proben finden an folgenden Abenden statt:

Montag, 23. Mai 22, 19.00 Uhr

Montag, 30. Mai 22, 19.00 Uhr

Freitag, 10. Juni 22, 17.30 Uhr Probe mit Instrumenten

Alle Proben finden in der Christuskirche statt.


Protokoll PGR 04.05.2022

Das genehmigte Protokoll der PGR-Sitzung  ist jetzt online.

Download
PGR-Protokoll Sitzung am 04.05.2022
gen2PGR4_05_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 579.3 KB

0 Kommentare

Predigerinnentag 2022 auf der Ruhrhalbinsel

Der Predigerinnentag der kfd findet rund um den Gedenktag der Apostelin Junia am 17.Mai statt. An mehreren Orten werden auch in unserem Bistum Frauen während Gottesdiensten zu hören sein.

 

Auf der Ruhrhalbinsel predigen Andrea Mohr und Barbara Büllesbach Weiß gemeinsam am 21.05. in St. Barbara (18 Uhr) und am 22.05. in St. Suitbert (11:30 Uhr). Nach dem Gottesdienst in St. Suitbert lädt die kfd zum Austausch mit Kaffee auf dem Kirchplatz ein.

Weitere Predigerinnen - u.a. wird unsere ehemalige Gemeindereferentin Marlies Hennen-Nöhre beim Gottesdienst am 15.05. um 19 Uhr im Essener Dom predigen - und Informationen zur Aktion finden sich auf der Seite der kfd-Essen:

 

https://kfd-essen.de/predigerinnentag-2022/


Pfarrei St. Josef Essen-Ruhrhalbinsel

Klapperstraße 72

45277 Essen

Besuchen Sie gerne auch unsere Social-Media-Auftritte:


Wenn Sie das Gefühl haben, hier sprechen alle "katholisch":
auf der Seite des Bistums Essen werden viele Begriffe erklärt:

www.bistum-essen.de/pressemenue/lexikon

Bei Fragen und Anmerkungen zu bzw. Veröffentlichungswünschen auf den Pfarreiseiten bitte eine E-Mail an
webredaktion@st-josef-ruhrhalbinsel.de

Bei Beiträgen auf den Gemeindeseiten sind die auf der jeweiligen Gemeinde-Startseite genannten Personen ansprechbar.