Herzlich Willkommen

in der Pfarrei
St. Josef Essen Ruhrhalbinsel

 

mit den Gemeinden 

Herz Jesu,

St. Georg,

St. Josef und

St. Suitbert.

 

 

Unser Team im Pfarrbüro ist telefonisch und persönlich erreichbar:

 

Di, Fr           9:00 - 12:00 Uhr

Mi              15:00 - 18:00 Uhr

 

Klapperstraße 72, 45277 Essen

Telefon: 0201 48 04 27

Fax: 0201 45 04 85 40

E-Mail: info@st-josef-ruhrhalbinsel.de

 




Weitreichende Entscheidung im Pfarreientwicklungsprozess (PEP)

Am Samstag, dem 15.08.2020, haben der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat grundlegende Entscheidungen zur Zukunft unserer Pfarrei getroffen.


WIR in Zeiten der Corona-Krise

Auch wenn die Gottesdienste und auch sonstige Veranstaltungen in unserer Pfarrei ausfallen:

GEMEINSCHAFT fällt nicht aus

GLAUBEN fällt nicht aus

BETEN fällt nicht aus

 

Die nachfolgend aufgeführten Angebote aus unserer Pfarrei und dem Bistum helfen,

in der Distanz Gemeinschaft zu finden und unterstützen Sie in dieser schwierigen Zeit.

 

Pfarreileben findet statt - nur anders als gewohnt!



Aktuelles aus Pfarrei & Gemeinden

Pfarrverwaltung am 27.10.2020 geschlossen

Am Dienstag, dem 27.10.2020, ist die Pfarrverwaltung aufgrund einer internen Fortbildung geschlossen. Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis.


Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Heisingen II/2020

 

Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder!

 

 

Aufgrund der neuen Corona–Situation ist es zur Zeit nicht möglich, Bildungsveranstaltungen im Pfarrzentrum durchzuführen. Daher fallen die vorgesehenen Vorträge im zweiten Halbjahr 2020 bis auf weiteres aus.

 

Die Jahreshauptversammlung findet, wie vorgesehen, am 16. November 2020 um 19.00 Uhr unter Beachtung der Corona-Vorschriften statt. Es gelten Abstands- und Maskenpflicht.

 

Auch die Altkleidersammlung wird unter entsprechenden Hygiene-Vorsichtsmaßnahmen

am Samstag, 21. November 2020, durchgeführt.

 

 

Für aktuelle Änderungen bitte auf Schaukasten, Homepage oder Sonntagsblatt achten!

 

0 Kommentare

ABSAGE: Die Kevelaer Wallfahrtsgemeinschaft lädt ein...

  • zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 06.10.2020, 19:00 Uhr
  • zum Besinnungstag (Einkehrtag) am Samstag, 31.10.2020, 14 Uhr - ABGESAGT!

Beide Veranstaltungen finden statt im Gemeindeheim St. Barbara in Byfang (Nöckersberg 69, 45257 Essen).

 

Die Einladungen können hier auch heruntergeladen werden:


mehr lesen

Einladung zur Einübung des Ruhegebets


ACAT-Briefaktion im Oktober

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite.

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:

1. ITALIEN: Schutz von Flüchtlingen in Libyen

2. IRAN: Hilfe für Arsalan Khodkam und Heidar Ghorbani, zwei Angehörige der kurdischen Minderheit.


mehr lesen 0 Kommentare

ABSAGE: Martinszug von Überruhr fällt in diesem Jahr aus

Bild: Superbass / CC-by-sa 4.0 / Quelle: Wikimedia Commons In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Superbass / CC-by-sa 4.0 / Quelle: Wikimedia Commons In: Pfarrbriefservice.de

Liebe Gemeindemitglieder,

 

nach den Sommerferien beginnt normalerweise die Vorbereitung auf den Martinszug von Überruhr. Aber Sie ahnen schon, dass es in diesem Jahr damit leider nichts wird.

Nach Rücksprache mit Pfarrer Alter und Pfarrer Pein haben wir uns entschlossen, den Martinszug in diesem Jahr abzusagen. Es ist in der jetzigen Situation der Epidemie nicht zu verantworten, viele Menschen bei einem Martinszug zusammenzubringen, da Abstandsregeln und Hygienevorschriften hierbei nicht eingehalten werden können.

So wollen wir uns alle auf das nächste Jahr freuen, in dem wir den Hl. Martin hoffentlich wieder mit Musik und Gesang durch die Straßen von Überruhr begleiten können.

 

Rudolf Heidrich

Eucharistische Ehrengarde Überruhr

für die Gemeinde St. Suitbert

ACAT: Gestalteter Gemeindegottesdienst zum Welttag der Todesstrafe

Am Hochfest der „Mutter vom Guten Rat“, am 11.10.2020, gestaltet die ACAT anlässlich des Welttages gegen die Todesstrafe die Heilige Messe um 10 Uhr in St. Barbara Byfang mit. Das diesjährige Thema der „Weltkoalition gegen die Todesstrafe“ ist der „Zugang zum Rechtsbeistand – eine Frage von Leben oder Tod“.

 

Einen „Beistand“ - Thema der Messe - brauchen wir alle, vom Baby bis zum alten Menschen. Wie gut, wenn uns hier die Mutter vom Guten Rat zur Seite steht. Dann können auch wir zum Beistand werden für alle Schutzbedürftige, durch Gebet und Petitionsbriefe auch für Gefolterte und Todeskandidaten.


Nachbericht: Virtuelle Kevelaer Wallfahrt

Viele Veranstaltungen musste in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen - auch die Byfanger Marienwallfahrt nach Kevelaer. In der 183jährigen Geschichte wurde erst einmal zuvor ausgesetzt: 1952 grassierte die Kinderlähmung.

 

Wobei, so richtig ausgefallen ist sie nicht, denn die Kevelaer Wallfahrtsgemeinschaft hat sich etwas einfallen lassen: Wallfahren virtuell.

 

Stefanie Zimmermann, eine langjährige Wallfahrerin, sammelte virtuelle Ideen, Bilder der letzten Jahre, Lieder, Gebete,  eigens vorbereitete geistliche Impulse und sogar Grußworte der Wirte. Diese ließ sie auf vielfältige Weise (Whatsapp, E-Mail oder vom eigenen Balkon aus) den verhinderten Wallfahrerinnen und -fahrern zukommen zu lassen. Und zwar so über die Wallfahrtstage verteilt, dass tatsächlich "Wallfahrts-Feeling" aufkommen konnte.

 

Mehr als Mehr als 100 Gläubige nutzen das Angebot, virtuell auf Wallfahrt zu gehen. Und im nächsten Jahr - vom 2. bis 6. Juli 2021 - sind sie hoffentlich auch wieder live dabei.


JuKS open air Messe

Wir werden sie wieder auf der Wiese hinter dem Gemeindeheim zusammen feiern und dort im Abstand auf Picknickdecken, Klappstühlen o.ä. sitzen. 
Alle die Lust haben sind herzlich eingeladen danach mit uns Bio-Würstchen zu grillen, Lagerfeuer zu machen und Outdoorspiele wie Capture the flag zu spielen. Laßt euch überraschen ;-). 
Getränke können dort in kleinen Glasflaschen erworben werden.
mehr lesen 0 Kommentare

Wichtige Info für alle Gottesdienstbesucher der Kirche St. Georg

An den Wochenenden 26./27.9. und 3./4.10. finden bei uns in St. Georg vier Erstkommunionfeiern statt, an denen ausschließlich unsere Kommunionkinder und deren angemeldete Familienangehörige teilnehmen können.

 

Die Sonntagsmessen für die Gemeinde um 11.30 Uhr fallen daher am 27.9. und 4.10. in St. Georg aus!

 

Am Samstag, den 3.10. findet um 18.30 Uhr eine Vorabendmesse für die Gemeinde statt. Hierfür kann man sich ab Sonntag, dem 20.9. in die übliche Anmeldeliste eintragen und den Teilnahmezettel mitnehmen, der zum Gottesdienst mitgebracht werden muss. Für diese Vorabendmesse gelten dieselben Coronaregeln wie für die Sonntagsmessen. Melden Sie sich daher bitte vorher an!

 

Wir wünschen unseren Kommunionkindern und ihren Familien Gottes Segen und viel Freude bei ihrem großen Fest – in diesen besonderen Zeiten!

 

 

Vorstand des Gemeinderats St. Georg

mehr lesen 0 Kommentare

Sitzung des Gemeinderates am 23.09.2020 - Herzliche Einladung!

Am kommenden Mittwoch findet im Gemeindeheim St. Josef um 19:30 Uhr die nächste Sitzung des Gemeinderats St. Josef statt.

Die Tagesordnung steht zum Abruf bereit.

 

Der Gemeinderat St. Josef freut sich auf zahlreiche Gäste. Aufgrund der Hygienevorschriften ist eine Anmeldung der Teilnahme zwingend erforderlich. Bitte melden Sie sich unter gemeinderat-st-josef@web.de an.

mehr lesen

Pfarrei-Caritas unterstützt den Gabentisch in Altenessen

(c) Anemone123 auf Pixabay
(c) Anemone123 auf Pixabay

Die Caritas unserer Pfarrei St. Josef unterstützt das Sozialprojekt "Gabentisch" in der Pfarrei St. Johann Baptist in Altenessen

 

Die Aktion "Gabentisch" entstand zu Beginn der Corona-Situation, als die Tafeln geschlossen waren und viele Familien im Pfarreibezirk in Altenessen Hilfe benötigten. Ähnlich wie bei den Gabenzäunen, die viele von Ihnen vielleicht aus den Medien kennen, werden auf dem "Gabentisch" Tüten mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Tiernahrung und Kleidung sowie Schuhen an hilfsbedürftige Menschen abgegeben. Damit keine unschönen Dinge wie das Aufreißen von Tüten passieren, wird die Verteilung an dem Gabentisch von ehrenamtlichen Mitarbeitenden gesteuert.

 

Schnell hat sich gezeigt, dass mehr Mitbürgerinnen und Mitbürger den "Gabentisch" nutzen als zunächst erwartet. Viele Familien sind durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten und sind dankbar für diese Unterstützung. Auch einige Menschen ohne festen Wohnsitz werden regelmäßig durch den "Gabentisch" versorgt.

 


mehr lesen

AKF St. Suitbert lädt ein zur Erntedank-Rallye

(c) Sabrina Ripke auf Pixabay
(c) Sabrina Ripke auf Pixabay

Da der klassische Erntedank-Gottesdienst in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine Option ist, lädt der Arbeitskreis Familie (AKF) in St. Suitbert zu einer Erntedank-Familien-Rallye ein.

 

Am 04.10.2020 zwischen 14 und 16:30 Uhr lösen Familien Rätsel an mehreren Stationen. Nach der kleinen Tour durch Überruhr gibt es auf dem Kirchplatz vor St. Suitbert einen gemeinsamen Ausklang mit einem Familien-Wortgottesdienst.

 

Anmeldung (mit Angabe des Namens, der Adresse und der Telefonnummer aller Teilnehmenden) bitte bis 28.09.2020 an

akf_suitbert@gmx.de

 

Weitere Infos sind dem unten angefügten Plakat zu entnehmen.


mehr lesen

Protokoll PGR 25.08.2020

Das vorläufige Protokoll der PGR-Sitzung am 25.08.2020 ist jetzt online.

Download
PGR-Protokoll Sitzung Nr. 11 am 25.08.2020 (vorläufig, nicht genehmigt)
11._PGR-Sitzung_Protokoll_2020_08_25_Ent
Adobe Acrobat Dokument 123.7 KB

Willkommensbroschüre wird veröffentlicht

(c) Familie Rettensteiner, www.troadkastn.com
(c) Familie Rettensteiner, www.troadkastn.com

Es ist soweit, die Willkommensbroschüre Wer? Wo? Was? wird veröffentlicht. Die Druckfassung wird vorraussichtlich erst ab dem 15.09.2020 zur Verfügung stehen. Ganz Neugierige können bereits vorab einen Blick in die Broschüre werfen:

Die gedruckte Broschüre wird auf ganz unterschiedlichen Wegen die Leser erreichen. Zum einen werden wir Exemplare in den Kirchen und Kontaktstellen der Gemeinden auslegen, zum anderen wird mit dem nächsten JUPP eine Postkarte verteilt, mit der die Broschüre auch angefordert werden kann. Mitglieder der AG Einladende Kirche haben sich bereit erklärt, diese zu verteilen. Und natürlich werden auch die vielen Gruppierungen, die mitgeholfen haben, diese Broschüre zu erstellen, Exemplare erhalten.