· 

ACAT-Briefaktion im April

Briefaktion der ACAT am 14.04.2019

Die Briefe für die April-Aktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter)  liegen am Palmsonntagswochenende  in unseren Kirchen aus. Folgende Aktionen können unterstützt werden:

  • Abschaffung der Todesstrafe in den USA: Appell an den schweizer Nestlé-Konzern, seinen Einfluss gegenüber Entscheidungsträgern in den USA für die Abschaffung der Todesstrafe geltend zu machen (Karfreitagskampagne der ACAT-Schweiz).
  • Aktion gegen die Inhaftierung von Malah Al-Kashif in Ägypten: Die Transgender-Frau und ägyptische Menschenrechtsverteidigerin setzt sich besonders für sie Rechte der LGBT-Gemeinschaft ein. Ihre Verhaftung steht in Zusammenhang mit dem Aufruf zu friedlichen Protesten in Solidarität mit Opfern eines Bahn-Unfalls am Kairoer Hauptbahnhof, der Medienberichten zufolge im Februar durch grobe Fahrlässigkeit verursacht worden sein soll. Malak Al-Kashif hatte den Umgang der Behörden mit dem Unfall, der 25 Todesopfer forderte, kritisiert und dazu aufgerufen, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Nicht zuletzt aufgrund ihrer Transgender-Identität drohen ihr in der Haft Übergriffe und Misshandlung.

Die Briefe können auch direkt unter www.acat-deutschland.de heruntergeladen werden.

 

Pfarrei St. Josef Essen-Ruhrhalbinsel

Klapperstraße 72

45277 Essen

Wenn Sie das Gefühl haben, hier sprechen alle "katholisch":
auf der Seite des Bistums Essen werden viele Begriffe erklärt:

www.bistum-essen.de/pressemenue/lexikon

Bei Fragen und Anmerkungen zu bzw. Veröffentlichungswünschen auf den Pfarreiseiten bitte eine E-Mail an Maike Neu-Clausen.

Bei Beiträgen auf den Gemeindeseiten sind die auf der jeweiligen Gemeinde-Startseite genannten Personen ansprechbar.