· 

ACAT-Briefaktion im November

Die Briefaktionen der ACAT (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter: www.acat-deutschland.de) liegen in den Kirchen St. Barbara, St. Mariä Geburt, Herz Jesu und St. Georg aus. Sie stehen auch am Ende der Artikel zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der der ACAT-Internetseite.

 

In den aktuellen Briefaktionen geht es um Hilfe für:

1. VIETNAM: Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit der Beschlagnahmung von Land

2. GRIECHENLAND/DEUTSCHLAND: Flüchtlingssituation auf Lesbos


Informationen & Briefe zu den Aktionen

1. Die Bewohner des Ortsteils Dong-Tams der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi haben sich über Monate gegen die Beschlagnahmung von Land durch die Behörden zur Wehr gesetzt. Im Januar wurde der Ortsteil frühmorgens von 3000 Polizisten umzüngelt, der Gemeindevorsteher Le Dinh Kinh im Bett erschossen, 29 Personen verhaftet. Im September wurden die Söhne des Gemeindevorstehers, Le Dinh Chuc und Le Dinh Cong in unfairem Prozess zum Tode verurteilt, andere erhielten lange, z.T. lebenslange Haftstrafen.

Download
ACAT Info Dringlichkeitsaktion (DA)
2020_10_DA_Italien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.8 KB
Download
ACAT Brief(e) Dringlichkeitsaktion (DA)
2020_10_DA_Briefe_Italien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.3 KB

2. Appell an die deutsche Bundesregierung zum Tag der Menschenrechte, dem 10.12., eine umfassende Versorgung der Flüchtlinge zu ermöglichen, die durch das von Feuer zerstörte Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in eine noch katastrophalere Lage geraten sind und weitere, besonders vulnerable Menschen und unbegleitete Minderjährige zusätzlich aufzunehmen.

Download
ACAT Info Dringlichkeitsaktion (DA)
2020_10_DA_Iran.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.9 KB
Download
ACAT Brief(e) Dringlichkeitsaktion (DA)
2020_10_DA_Brief_Iran.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0