· 

Anpassung der Corona-Schutzmaßnahmen

Neue Corona-Regel

 

Auf Basis der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW und einer Empfehlung des bischöflichen Krisenstabes haben sich die Mitverantwortungsgremien unserer Pfarrei dafür ausgesprochen, die Zugangsbeschränkung für unsere regulären Gottesdienste (aktuell 2G) und die damit verbundenen Kontrollen ab sofort aufzugeben, an der Maskenpflicht hingegen so lange festzuhalten, bis die Inzidenzwerte signifikant gesunken sind. Für Erstkommunion, Firmung und ähnliche "Großveranstaltungen" gelten eigene Regelungen.

 

Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle all denen gesagt, die sich in den vergangenen Monaten mit großem Einsatz um die Kontrolle der 2G-Regel an den Eingängen unserer Kirchen gekümmert haben. Das war ein großartiges ehrenamtliches Engagement! Ein herzliches "Vergelt's Gott" dafür!