Artikel mit dem Tag "Corona"



Pfarrei 2019 · 16. Juni 2021
Maßgeblich für unsere Gottesdienste sind die Hygiene- und Schutzvorgaben des Bistums Essen sowie des Landes NRW. Für die Gottesdienste bedeutet dies dies u.a.: Die Zahl der zugelassenen Gottesdienstteilnehmer:innen ist begrenzt. Sie richtet sich nach der Größe des Raumes und den einzuhaltenden Abständen. Ist mit einer Auslastung der Plätze zu rechnen, hat eine vorherige Anmeldung zu erfolgen. In den Kirchen wird die Zahl der maximal belegbaren Plätze erhoben und deutlich sichtbar...
2021 Pfarrei · 22. Mai 2021
Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel! Die "dritte Welle" scheint gebrochen, die Inzidenzwerte gehen zurück, die Impfquote steigt … Gott sei Dank! So können wir vom 1. Juni an wieder zu der Gottesdienstpraxis zurückkehren, wie wir sie vor dem sog. "harten Lockdown" kannten. Das bedeutet konkret: Für alle Gottesdienste gilt das bereits erprobte Hygienekonzept: die für jeden Kirchenraum eigens berechnete maximal zulässige Personenzahl, das...

2021 Pfarrei · 26. März 2021
Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel! "Rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln" sagen nicht wenige, und sie haben Recht. Es ist ein mühsames Unterfangen immer wieder neu auf die Pandemielage zu reagieren, die verschiedensten Sichtweisen und Bedürfnisse im Blick zu behalten und dann verantwortbare Entscheidungen zu treffen. Das erleben wir in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft, und das erleben wir auch in unserer Pfarrei. In den...

2021 St. Josef · 09. März 2021
Der Kupferdreher MedienTreff bietet seinen Lesern einen Abholservice an. Gewünschte Medien können ab sofort telefonisch vorbestellt und ein Abholtermin vereinbart werden. Eine Vorbestellung ist jederzeit per Mail über bibliothek@contilia.de möglich oder telefonisch unter der Tel.-Nummer: 0201/455-2023 zu folgenden Zeiten: Dienstag 10.00 – 12.00 Uhr Freitag 10.00 – 12.00 Uhr Die vorbestellten Medien können zu folgenden Zeiten abgeholt werden: Dienstag 17.00 – 19.00 Uhr Sonntag 10.00...

2021 Pfarrei · 25. Februar 2021
Vom 8. März 2021 an wird es in unserer Pfarrei wieder Präsenzgottesdienste geben. Die Rahmenbedingungen für die Teilnahme sowie die Hygienebestimmungen, insbesondere bei Austeilung der Kommunion, gelten wie zuvor (beschränkte Teilnehmer*innenzahl, Distanz, Anmeldung bzw. Hinterlegung der Kontaktdaten etc). Die Vergabe der Plätze erfolgt wie schon zur Adventszeit zur Hälfte online (zur Online-Anmeldung), zur Hälfte über die in den Kirchen ausliegenden Listen. Beginnen werden wir mit der...

2021 Pfarrei · 13. Januar 2021
Nach abermals umfangreichen Beratungen haben wir uns wie die meisten Pfarreien unseres Bistums entschieden, angesichts der nach wie vor bedrückend hohen Zahl der Infizierten und Sterbenden auch weiterhin (vorerst bis zum 31.01.) auf Präsenzgottesdienste zu verzichten und stattdessen andere gottesdienstliche und seelsorgliche Angebote vorzuhalten: Unsere Kirchen sind geöffnet, auch die Krippen in den Kirchen St. Barbara, St. Georg, St. Mariä Geburt, Mariä Heimsuchung und St. Suitbert sowie...

2021 Pfarrei · 01. Januar 2021
„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“ Lk 6,36 Jahreslosung 2021 Die Jahreslosung der christlichen Kirchen wird von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) ausgewählt. … … … Wichtige Gesichtspunkte sind .. , dass eine zentrale Aussage der Bibel in den Blick kommt, und zwar in einprägsamer und möglichst knapper Formulierung, ein Bibelwort, das in besonderer Weise ermutigen, trösten Hoffnung wecken oder auch aufrütteln und provozieren kann....

2021 Pfarrei · 01. Januar 2021
Nachfolgend finden sie unsere Angebote in der Zeit des Corona-Lockdowns (auch als Datei zum Download).

Pfarrei 2020 · 21. Dezember 2020
Die ökumenische Telefonseelsorge, eine Kooperation der evangelischen Kirche und der katholischen Caritas, ist erreichbar unter 0800/1110111 0800/1110222 auch die Online-Seelsorge über Chat oder E-Mail ist möglich.
Pfarrei 2020 · 19. Dezember 2020
Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Schwestern und Brüder auf der Ruhrhalbinsel! Seit Anfang November zerbrechen wir uns den Kopf darüber, wie wir unter den gegebenen Be-dingungen verantwortbar Weihnachten feiern können. Zahlreiche Ideen sind bereits auf den Weg gebracht und viele Informationen zu Ihnen vorgedrungen. Nun müssen wir nochmals Änderungen vornehmen. In Anbetracht des sich dramatisch entwickelnden Infektionsgeschehens und der erschreckend hohen Zahl derer, die sich Tag für Tag...

Mehr anzeigen